Meer der Möglichkeiten & Marzipan in Rokokorosa

Manchmal bin ich ein bisschen verrückt. Beim Einkauf entdeckte ich diese kleinen Niederegger-Herzen und dachte: „das ist doch Rokokorosa„. Verrückt, ich weiß. Dennoch fanden sie ihren Weg in meinen Einkaufswagen. Ich kann einfach nicht anders… spontanverliebt. Was soll Frau da machen? Beim Einkauf war schon klar, dass daraus Goodies für meine lieben Workshopgäste werden würden.

Also musste flugs eine kleine Schachtel dafür her. Aus Farbkarton in der neuen InColor-Farbe Rokokorosa. Sie sind 4 x 4 cm groß und 2 cm hoch geworden. Damit die zarten Herzen noch sichtbar bleiben, habe ich statt eines Deckel eine transparente Banderole aus Klarsichtfolie gebastelt.

Innen ist der Boden der Schachtel zum Kontrast mit einem Stückchen Designerpapier aus der Serie „Magnoliengruß“ ausgelegt. Meine Schachteln habe ich mit einem zarten Zweig aus dem Stempelset „wunderbare Vasen“ mit klassischer Stempelfarbe in Rokokorosa gestempelt und anschließend mit einem Wassertankpinsel und weißer Glanzfarbe ausgemalt. Alternativ kann man auch einen Glitzerpinselstift (Wink of Stella) nutzen.

Der Schriftzug „Hallo“ stammt ebenfalls aus dem Stempelset „wunderbare Vasen“. Den Banner habe ich aus dem Stanzenset „Luv und Lee“, das eigentlich zur Produktreihe „Meer der Möglichkeiten“ gehört. Die Blumenblätter sind noch von meinem letzten Projekt übrig geblieben und wurden mit den Stanzformen „Magnolienblüten“ ausgekurbelt. Nur die kleine Blüte obenauf, wurde mit einer Handstanze ausgestanzt, die es leider nicht mehr im Verkauf gibt. Alternativ geht auch eine Blüte aus dem Stanzenset „Schöner Strauß“ oder „Filigrane Fantasie“.

Die Teilnehmer*innen des nächsten Bastelkurses in der Kunstschatzkammer dürfen sich auf diese schönen kleinen Gastgeschenke freuen.

Magnolienweg Mini-Schachtel

Es ist unschwer zu erkennen, dass mich diese Magnolien sehr inspiriert haben. Heute habe ich eine kleine Verpackung im Angebot, die eigentlich eine Art „Resteverwertung“ sind. Zur einfachen Gestaltung von Fotoalben wurden die Kartensets „Erinnerungen & mehr“ entwickelt. Sie enthalten Karten in zwei Größen und allerlei Aufkleber, lasergeschnittene Elemente und nette Kleinigkeiten und Accessoires, mit denen sich im Handumdrehen schöne Erinnerungsalben gestalten lassen.

Ich bin zu ungeduldig und vor allem fotografiere ich aber viel zu selten, um ein Album je füllen zu können. Die Kartensortimente finde ich aber trotzdem sehr schön und so entstanden aus den kleinen, 3″x 4″(7,6 x 10,2 cm) großen Karten die Deckel für meine Schachteln. Sie sind schnell gemacht. Ich habe einfach rundherum einen 2 cm breiten Rand gefaltet.

Mit einfarbigem Farbkarton in Waldmoos habe ich die Farbe aus dem Designerpapier wieder aufgegriffen und daraus das Unterteil gebastelt.  Aus den Papierresten, die beim Schachtelbau übrig bleiben, lassen sich die kleinen Blätter mit den Stanzformen „Magnolienbüten“ auskurbeln. Aus diesem Stanzenset habe ich auch die Blütenmitten aus Farbkarton in Blütenrosa und Lindgrün ausgestanzt.

Die Blüten an sich waren in der Menge schneller mit der Handstanze „Dauerblüher“ von Stampin‘ Up! aus flüsterweißem Farbkarton ausgestanzt. Wer hat, kann aber natürlich auch das Stanzenset „Magnolienblüten“ dafür nutzen. Für die glänzende Mitte der Blüte habe ich Epoxidtröpfchen verwendet. Die sind selbstklebend und geben den Blumen den letzten Schliff.

So sind recht schnell viele kleine Schachteln fertig und bereiten meinen Mitbestellerinnen jetzt hoffentlich große Freude. Stampin‘ Up!-Sammelbestellungen finden bei mir regelmäßig zu jeder Veranstaltung in der Kunstschatzkammer statt. Natürlich gern auch auf Anfrage, mindestens aber zweimal monatlich.

Magnolienweg – Magnolia Lane

Magnolien sind so wunderschöne Bäume und einer davon steht in meinem Garten. Er blüht genau in den Farben, die auch in diesem Designerpapier festgehalten sind. Da kann ich ja nicht anders – ich liebe dieses Papier!

Ich teile heute mit dir, was ich liebe und schenke dir eine Idee, was du aus diesem zauberhaften Papier machen kannst. Ich habe kleine Geschenk-Tüten daraus gebastelt. Verschlossen sind sie mit einem kleinen Stückchen einfarbigen Farbkartons, den ich den Farben des Designerpapiers angepasst habe: Blütenrosa und Waldmoos. Mit der Anhängerkopfstanze „bezaubernder Anhänger“ habe ich die schöne – ja, bezaubernde – Form ganz einfach aus dem einfarbigen Farbkarton ausgestanzt.

Die grüne Kordel stammt aus dem Kombipack Dekoband, das perfekt auf das Designerpapier abgestimmt ist. Sind sie nicht schick geworden? Für meine Workshop- und Partygäste mit einer kleinen süßen Überraschung an jedem Platz. Die Anleitung bekommst du beim nächsten Kreativ-Buffet natürlich zu diesem Projekt dazu.

Bis bald

Meer der Möglichkeiten – Pillowbox

Urlaub, Sand und Meer, davon träume ich noch ein Weilchen. Vielleicht inspirierte die Sehnsucht mich zu dieser kleinen Verpackung. Eine Pillow-Box oder deutsch „Kissenschachtel“, sandfarben mit weißen Punkten. Sie bildet die Basis für meine heutige Idee. Verziert habe ich sie mit einer Banderole in Marineblau.

Pillowbox Meer der Möglichkeiten Marine Blau

Das Etikett, der Teststempel und auch das marineblaue Mini-Stempelkissen stammen aus der schicken Metallbox „Exquisite Etiketten“. Kombiniert mit der neuen maritimen Kordel und dem Steuerrad aus den tollen metallenen Accessoires wird es schon gleich sommerlich.

Pillowbox Meer der Möglichkeiten Marine Blau

Hier sieht man die Stanze noch einmal sehr gut im Vergleich zur Größe der Mini-Stempelkissen. Diese kleinen „Stampin‘ Spots“ sind oft in den Anfänger-Sets enthalten und sind auch für Fortgeschrittene gut zu gebrauchen. Sie haben eine andere Struktur als ihre großen Geschwister und sind für alle Stempler*innen eine tolle Ergänzung, die eine festere Stempelkissenoberfläche bevorzugen.

Eine kleine maritime Idee aus dem Meer der Möglichkeiten für dich von

Kreativ – Buffet

Ich habe 12 verschiedene Projekte vorbereitet. Das können zum Beispiel Karten sein oder Verpackungen. Du suchst Dir das aus, was Du gern basteln möchtest. Alles, was Du für Dein Projekt benötigst ist schon vorbereitet, also zugeschnitten und für Dich abgepackt. Alle Stempel, die Du benötigst, sind schon montiert. Du kannst also sofort loslegen. So kannst Du auch als absolute Anfängerin tolle Ergebnisse mit nach Hause nehmen.

Die Teilnahme kostet Dich 15€. Während der Buffet-Zeit, die für diesen Termin festgelegt ist, kannst Du so viele Projekte basteln wie Du magst. Bis zu 5 Projekte sind im Preis enthalten. Zusätzliche Projekte kosten pro Stück 3€. Du entscheidest was und wie viel du bastelst.

Zu jedem Projekt erhältst Du eine Bastelanleitung und ich berate dich gerne, wenn Du Fragen zum Beispiel zu einer Stempel-Technik hast.

Du kannst auch später dazustoßen oder früher gehen. Das bleibt Deine Entscheidung. Die Kosten bleiben bei 15€.  Eine Auswahl an Getränken und kleinen Snacks ist im Preis inbegriffen.

Gibst Du während des Buffets eine Stampin‘ Up! Bestellung in Höhe von mindestens 75€ (aktuelle, verfügbare Katalogware) auf, ist die Teilnahme am Kreativ-Buffet für Dich an diesem Termin kostenfrei.

Ist ein Projekt vergriffen, wird es zum nächsten Termin durch ein neues Projekt ersetzt. Jeden Monat werden mindestens drei „alte“ Projekte gegen drei neue Ideen ausgetauscht. So bleibt es immer spannend. Deine Wünsche zu Projekten nehme ich gerne auf und versuche sie umzusetzen, Du kannst aber keine Projekte im Vorfeld reservieren.

Bitte habe Verständnis dafür, dass ich bei Absage bis 2 Tage vor der Veranstaltung die volle Teilnahmegebühr berechne, wenn Du keine Ersatzperson für Deinen Platz findest.

Oben neben der Überschrift steht „kostenlos“. Das bezieht sich auf die Platz-Reservierung. Die Gebühr für das Kreativ-Buffet in Höhe von 15 € zahlst Du bar bei Veranstaltungsbeginn.

Die Veranstaltung ist ausgebucht? Ich kann Dich auf der Warteliste vermerken, wenn Du möchtest. Ruf mich kurz an: 05662 – 2255

Die Anmeldung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf entsprechend unserer Datenschutzerklärung zum Kontaktformular.

Stempelstammtisch Gensungen

Kennst Du schon das Kreativ-Buffet? Es gibt Dir die Möglichkeit, bis zu 5 Projekte zu basteln, statt der bisherigen 2. Gleiche Zeit, gleicher Ort aber mehr Bastelspaß! Du hast die Wahl!

Variante 1: der Stammtisch

Du bastelst 2 Projekte und bekommst einen Stempel auf Deiner Bonuskarte. Die Teilnahme incl. Getränke und Snacks kostet Dich 10€ wie bisher.

Variante 2: das Kreativ-Buffet

Du bastelst bis zu 5 Projekte. 12 Projekte stehen zur Auswahl. Die Teilnahme incl. Getränke und Snacks kostet Dich 15 €. Weitere Projekte sind gegen Aufpreis möglich.

Im Unkostenbeitrag  sind jeweils alle benötigten Bastelmaterialien enthalten. Werkzeug und Zubehör habe ich da; wer mag, kann aber auch seine eigene Ausrüstung mitbringen.

Neue Gesichter sind uns ebenso herzlich willkommen, wie passionierte Stemplerinnen. Keine Sorge, hier findet man ganz schnell Anschluss und eine Menge neuer Freunde.

Wenn Du am diesem Termin teilnehmen möchtest, melde Dich hier an! Zuerst gibst Du an, wie viele „Eintrittskarten“ Du kaufen möchtest, dann öffnen sich weitere Eingabefelder. Du kannst also auch gleich Deine beste Freundin mit anmelden. Die Teilnahme ist nur nach bestätigter Anmeldung möglich! Welche Variante für Dich in Frage kommt, entscheidest Du erst zu Beginn der Veranstaltung.

Oben neben der Überschrift steht „kostenlos“. Das bezieht sich auf die Platz-Reservierung. Die Gebühr zahlst Du bar bei Veranstaltungsbeginn.

Die Veranstaltung ist ausgebucht? Ich kann Dich auf der Warteliste vermerken, wenn Du möchtest. Ruf mich kurz an: 05662 – 2255

Die Anmeldung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf entsprechend unserer Datenschutzerklärung zum Kontaktformular.

Mannomann – ein Geschenk für Männer

Heute stelle ich ein Männer-Geschenk aus dem Kreativ-Buffet vor. In den kommenden Wochen werde ich jeden Mittwoch ein Projekt aus dem Buffetschrank hier vorstellen. Zu jedem Projekt bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer natürlich eine Bastelanleitung mit dazu. Sobald die Projekte im Buffet aufgebraucht sind, stelle ich die Bastelanleitungen für alle Leserinnen und Leser hier auf meiner Seite ein. Schau mal oben in der Rubrik „Anleitungen“ nach, dort haben sich schon einige Ideen aus den letzten Jahren angesammelt.

Gable Box mit dem Stempel Set Mannomann von Stampin Up basteln mit Anleitung

Bei dieser Schachtel steht das Ausmalen mit Alkohol-Markern und ihre Besonderheiten im Vordergrund. Außerdem können ja viele Menschen für den morgigen „Vatertag“ sicher noch schnell eine Kleinigkeit gebrauchen. Schau mal nach, ob für den Stempelstammtisch / das Kreativ-Buffet heute Abend noch ein Platz für Dich frei ist (Sidebar rechts), dann kannst Du dieses schicke Geschenk heute Abend noch schnell in der Kunstschatzkammer basteln.

Viel Freude mit dieser Projektidee

Geschenk zum Muttertag

Suchst Du noch ein Geschenk zum Muttertag? Hier kommt eine Idee für eine kleine Geschenkschachtel. Sie ist gerade groß genug für einen Gutschein, ein Schmuckstück oder ein paar selbstgemachte Pralinen.

Geschenkverpackung zum Muttertag gestempelt in Feige

Die eigentliche Schachtel habe ich aus Farbkarton in Farngrün gebastelt. Die Banderole ist aus Farbkarton in der Farbe Feige gebastelt. Diese beiden Farben habe ich konsequent eingehaltne und nur durch ein wenig Glanzfarbe auf den gestempelten Blumen ergänzt.

Schachtel basteln zum Muttertag für Gutschein Verpackung

Oben in der Rubrik „Anleitungen“ habe ich die Bastelanleitung mit Schneide- und Falzplan für diese Schachtel verlinkt. Schenke Deiner Mama doch einmal eine ganz besondere Bastelzeit in der Kunstschatzkammer! Die Termine für besondere Veranstaltungen findest Du rechts in der Sidebar. Dort kannst Du Dich (und Deine Mama) auch gleich anmelden.

Stempin Up Stempel Muttertag Geschenk für die leibste Mama selbstgemacht mit Anleitung

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Basteln dieser kleinen Verpackung und einen schönen Tag mit einem lieben Menschen Deiner Wahl.

Stempelstammtisch Gensungen – Frühlingsgruß

Dieser Stempelstammtisch steht unter dem Motto „Frühlingsgruß“. Ob du Deine Projekte für den Muttertag im Mai gestaltest oder doch noch schnell eine Karte für die anstehende Konfirmation brauchst, bleibt dir überlassen. Aber vielleicht auch einen kleinen Willkommensgruß für die Gäste des nächsten runden Geburtstages?

Auch wenn das Motto „Frühlingsgruß“ ist, in der Kunstschatzkammer finden sich sooooo viele schöne Stempel, da ist sicher auch für Dich der passende dabei.  Geplant habe ich für diesem Abend eine Karte und eine passende Verpackung.

Im Unkostenbeitrag von 10 Euro sind alle Bastelmaterialien für zwei vorbereitete Projekte und eine Auswahl an Softdrinks und Snacks enthalten. Werkzeug und Zubehör habe ich da; wer mag, kann aber auch seine eigene Ausrüstung mitbringen. Besonders Kleber, Schere und ein Schneidebrett sind von Vorteil.

Neue Gesichter sind uns ebenso herzlich willkommen, wie passionierte Stempler. Keine Sorge, hier findet man ganz schnell Anschluss und eine Menge neuer Freunde.

Wenn Du am Stammtisch teilnehmen möchtest, melde Dich hier an! Zuerst gibst Du an, wie viele „Eintrittskarten“ Du kaufen möchtest, dann öffnen sich weitere Eingabefelder. Du kannst also auch gleich Deine beste Freundin mit anmelden. Die Teilnahme ist nur nach bestätigter Anmeldung möglich!

Oben neben der Überschrift steht „kostenlos“. Das bezieht sich auf die Platz-Reservierung. Die Stammtischgebühr in Höhe von 10 € zahlst Du bar bei Veranstaltungsbeginn.

Die Veranstaltung ist ausgebucht? Ich kann Dich auf der Warteliste vermerken, wenn Du möchtest. Ruf mich kurz an: 05662 – 2255

Die Anmeldung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf entsprechend unserer Datenschutzerklärung zum Kontaktformular.

OnStage Düsseldorf im April 2019

Es ist wieder so weit! Im Juni kommt der neue Jahreskatalog von Stampin‘ Up! heraus und mit ihm viele neue Stempelchen. Einige Neuerungen wird es geben – ich hatte vor einigen Tagen berichtet.

Damit alle Demos gut informiert sind, finden zweimal im Jahr Infoveranstaltungen von Stampin‘ Up! statt. Na ja, eigentlich feiern wir gemeinsam zwei Tage lang und basteln zusammen, schnuddeln ganz viel und tauschen Ideen aus. Swap Pillow Box Stampin Up OnStage 2019 Düsseldorf

Dafür sind diese kleinen Schachteln gedacht. Ich nehme ganz viele davon mit nach Düsseldorf und tausche sie mit anderen Demos gegen deren Ideen aus. Am Ende kommt dann jede von uns mit einem Korb voller neuer Ideen nach Hause.

Swap Pillow Box Stampin Up OnStage 2019 Düsseldorf

Jedem dieser kleinen Goodies liegt ein Zettel bei, auf dem zu lesen ist, wer die Schachtel gebastelt hat und welche „Zutaten“ man benötigt, wenn man sie nachbasteln möchte. Leider habe ich einige Details vergessen anzugeben… aber als es mir auffiel, war das Auto schon fix und fertig gepackt.

Swap Pillow Box Stampin Up OnStage 2019 Düsseldorf

Hier kommen also noch ein paar Details, die ich vergessen hatte. Die Schachteln sind mit einer alten Stanzform von Stampin‘ Up! gemacht. Um sie nachzubasteln benötigt man aber eigentlich nicht mehr als eine runde Form – wie zum Beispiel einen Teller. Ich denke, da könnt ihr es verschmerzen, dass es die Stanzform nicht mehr gibt.

Swap Pillow Box Stampin Up OnStage 2019 Düsseldorf

Das Designerpapier haben viele von euch sicher während der vergangenen Wochen während der „Sale-a-bration“ geschenkt bekommen. Es nennt sich  Porträt der Jahreszeiten. Ich habe bei meinen Schachteln meistens die Rückseite verwendet, die zweifarbig gemustert ist. Die Farben des Papiers habe ich aufgegriffen um Akzente zu setzen… zum Beispiel hat die kleine Blüte im Foto oben die Farbe Blutorange, weil diese Farbe auch im Designerpapier vorkommt.

Swap Pillow Box Stampin Up OnStage 2019 Düsseldorf

Im ersten Foto oben habe ich die verwendeten Stanzen noch einmal benannt und wenn ihr Fragen habt, was ich sonst noch verwendet habe, fragt mich einfach an.

So, ich muss mich sputen. Meine Teamkolleginnen sind schon auf dem Weg zu mir und bin noch nicht ganz reisefertig. Habt ein schönes Wochenende!