Gruß vom Nikolaus

Nur noch wenige Tage und dann stehen hier in Nordhessen Kinder vor der Tür und sagen weihnachtliche Gedichte auf, um Süßigkeiten geschenkt zu bekommen. Was in Amerika Halloween, das ist bei uns in Nordhessen Nikolausabend oder wie man bei uns sagt „Klovesovent“.

Mit den Etiketten aus dem Stempelset „Etiketten-Mix“ und den dazu passenden Stanzformen „Anhängertrio“ habe ich diese kleinen Schachteln für den Nikolausabend am 6. Dezember vorbereitet… und auch ein Projekt für das Kreative Buffet daraus gemacht. Das Design passt „zufällig“ zur Karte mit den Handschuhen und kann auch in Kombination verschenkt werden.

In manchen Firmen oder Vereinen wird während der Weihnachtsfeier „gewichtelt“, man tauscht kleine Geschenke aus. Auch dafür gibt es in dem Stempelset das passende Stempelchen und weil immer gleich drei Etiketten gleichzeitig gestempelt und ausgestanzt werden, sind ruck-zuck ganz viele kleine Päckchen fertig.  

Nur noch einige kleine Süßigkeiten hinein und schon kann der Weihnachtswichtel viele kleine (und große) Kinder glücklich machen.

Weihnachtsmosaik #OnStage2019

Heute zeige ich eine kleine Geschenkverpackung, die recht schnell gemacht ist und sich gut eignet, wenn man zum Beispiel lieben Kolleginnen eine Freude machen möchte.

Zur Feier des Tages habe ich eine Anleitung für Dich geschrieben, die Du Dir hier gratis herunterladen kannst. Verwendet habe ich Farbkarton in Ziegelrot mit dem zugehörigen Stempelkissen.

Die Tannen sind mit dem Stempelset „Tannen und Karos“ gestempelt und mit der Handstanze „Nadelbaum“ ausgestanzt. Da im Designerpapier „Märchenhaftes Mosaik“ neben Ziegelrot auch die Grundfarbe Vanille Pur vorkommt, habe ich mit dem einfarbigen Farbkarton in Vanille Pur ergänzt.

Ich mag es, wenn gleich mehrere gleiche Sachen fertig sind und so entstenden 25 kleine Geschenke, die an diesem Wochenende neue Besitzerinnen fanden. Danke, dass ihr eure Ideen mit mir geteilt habt!

Strohhalm-Schachtel

Manche kennen es vielleicht, das Stanz- und Falzbrett für Briefumschläge – im Englischen Envelope-Punch-Board. Mit diesem Werkzeug lassen sich weit mehr Kunstwerke schaffen, als einfache Briefumschläge zu basteln. So auch diese kleine Schachtel, die ihren Namen ihrem Verschluss verdankt.

Strohhalmschachtel Box mit dem EPB mit Bastelanleitung und Stempeln von Stampin Up selbstgemachte Verpackung

Das Trinkhalm-Stück im Dachfirst hält die Schachtel verschlossen. Gemacht ist die Schachtel aus einem 6 x 6 Inch großen Stück Designerpapier mit silberfarbenen Schneeflocken auf weißem Grund. Zur Farbe der Papier-Trinkhalme passt die Stampin‘ Up! Farbe Jade und das Stempelset „Für Herbst und Winter“ mit den dazugehörigen Stanzen „Für jede Jahreszeit“.

Für Herbst und Winter und Stanzen für jede Jahreszeit kleine Geschenk Schachtel selbst basteln mit Trinkhalm diy

Diese kleine Schachtel findest Du mit der zugehörigen Bastelanleitung aktuell in meinem Bastel-Buffet. Diejenigen, die kürzlich einen EPB-Kurs bei mir gebucht haben, finden die Bastelanleitung auf Seite 19 des Bastelheftes, das es zum Kurs mit dazu gab.

Verpackung Schachtel für Adventskalender basteln mit dem EPB Umschlagbrett und Designer Papier diy

Du hast den Kurs leider verpasst und möchtest auch gern mehr über die Möglichkeiten des EPB erfahren? Dann ruf mich an und wir vereinbaren einen neuen Termin für einen Kurs in der Kunstschatzkammer.

Wie wäre es mit einem Geschenkgutschein für einen entspannten Kreativkurs in der Kunstschatzkammer, den Du an Weihnachten verschenken kannst?

Meer der Möglichkeiten & Marzipan in Rokokorosa

Manchmal bin ich ein bisschen verrückt. Beim Einkauf entdeckte ich diese kleinen Niederegger-Herzen und dachte: „das ist doch Rokokorosa„. Verrückt, ich weiß. Dennoch fanden sie ihren Weg in meinen Einkaufswagen. Ich kann einfach nicht anders… spontanverliebt. Was soll Frau da machen? Beim Einkauf war schon klar, dass daraus Goodies für meine lieben Workshopgäste werden würden.

Also musste flugs eine kleine Schachtel dafür her. Aus Farbkarton in der neuen InColor-Farbe Rokokorosa. Sie sind 4 x 4 cm groß und 2 cm hoch geworden. Damit die zarten Herzen noch sichtbar bleiben, habe ich statt eines Deckel eine transparente Banderole aus Klarsichtfolie gebastelt.

Innen ist der Boden der Schachtel zum Kontrast mit einem Stückchen Designerpapier aus der Serie „Magnoliengruß“ ausgelegt. Meine Schachteln habe ich mit einem zarten Zweig aus dem Stempelset „wunderbare Vasen“ mit klassischer Stempelfarbe in Rokokorosa gestempelt und anschließend mit einem Wassertankpinsel und weißer Glanzfarbe ausgemalt. Alternativ kann man auch einen Glitzerpinselstift (Wink of Stella) nutzen.

Der Schriftzug „Hallo“ stammt ebenfalls aus dem Stempelset „wunderbare Vasen“. Den Banner habe ich aus dem Stanzenset „Luv und Lee“, das eigentlich zur Produktreihe „Meer der Möglichkeiten“ gehört. Die Blumenblätter sind noch von meinem letzten Projekt übrig geblieben und wurden mit den Stanzformen „Magnolienblüten“ ausgekurbelt. Nur die kleine Blüte obenauf, wurde mit einer Handstanze ausgestanzt, die es leider nicht mehr im Verkauf gibt. Alternativ geht auch eine Blüte aus dem Stanzenset „Schöner Strauß“ oder „Filigrane Fantasie“.

Die Teilnehmer*innen des nächsten Bastelkurses in der Kunstschatzkammer dürfen sich auf diese schönen kleinen Gastgeschenke freuen.

Magnolienweg Mini-Schachtel

Es ist unschwer zu erkennen, dass mich diese Magnolien sehr inspiriert haben. Heute habe ich eine kleine Verpackung im Angebot, die eigentlich eine Art „Resteverwertung“ sind. Zur einfachen Gestaltung von Fotoalben wurden die Kartensets „Erinnerungen & mehr“ entwickelt. Sie enthalten Karten in zwei Größen und allerlei Aufkleber, lasergeschnittene Elemente und nette Kleinigkeiten und Accessoires, mit denen sich im Handumdrehen schöne Erinnerungsalben gestalten lassen.

Ich bin zu ungeduldig und vor allem fotografiere ich aber viel zu selten, um ein Album je füllen zu können. Die Kartensortimente finde ich aber trotzdem sehr schön und so entstanden aus den kleinen, 3″x 4″(7,6 x 10,2 cm) großen Karten die Deckel für meine Schachteln. Sie sind schnell gemacht. Ich habe einfach rundherum einen 2 cm breiten Rand gefaltet.

Mit einfarbigem Farbkarton in Waldmoos habe ich die Farbe aus dem Designerpapier wieder aufgegriffen und daraus das Unterteil gebastelt.  Aus den Papierresten, die beim Schachtelbau übrig bleiben, lassen sich die kleinen Blätter mit den Stanzformen „Magnolienbüten“ auskurbeln. Aus diesem Stanzenset habe ich auch die Blütenmitten aus Farbkarton in Blütenrosa und Lindgrün ausgestanzt.

Die Blüten an sich waren in der Menge schneller mit der Handstanze „Dauerblüher“ von Stampin‘ Up! aus flüsterweißem Farbkarton ausgestanzt. Wer hat, kann aber natürlich auch das Stanzenset „Magnolienblüten“ dafür nutzen. Für die glänzende Mitte der Blüte habe ich Epoxidtröpfchen verwendet. Die sind selbstklebend und geben den Blumen den letzten Schliff.

So sind recht schnell viele kleine Schachteln fertig und bereiten meinen Mitbestellerinnen jetzt hoffentlich große Freude. Stampin‘ Up!-Sammelbestellungen finden bei mir regelmäßig zu jeder Veranstaltung in der Kunstschatzkammer statt. Natürlich gern auch auf Anfrage, mindestens aber zweimal monatlich.

Stempelstammtisch Baunatal – Frühlingsgruß

Dieser Stempelstammtisch steht unter dem Motto „Frühlingsgruß“. Wir basteln ein kleines Geschenkset mit Laterne und Grußkarte. Ob du Deine Projekte für den Muttertag gestaltest oder für einen lieben Geburtstagsgruß, das bleibt ganz dir überlassen. Ich werde eine Auswahl an verschiedenen Textstempeln im Gepäck haben.

Im Unkostenbeitrag von 6 Euro sind alle Bastelmaterialien für ein umfangreicheres vorbereitetes Projekt enthalten. Werkzeug und Zubehör habe ich da; wer mag, kann aber auch seine eigene Ausrüstung mitbringen. Besonders Kleber, Schere und ein Schneidebrett sind von Vorteil.

Neue Gesichter sind uns ebenso herzlich willkommen, wie passionierte Stempler. Keine Sorge, hier findet man ganz schnell Anschluss und eine Menge neuer Freunde.

Wenn Du am Stammtisch teilnehmen möchtest, melde Dich hier an! Zuerst gibst Du an, wie viele „Eintrittskarten“ Du kaufen möchtest, dann öffnen sich weitere Eingabefelder. Du kannst also auch gleich Deine beste Freundin mit anmelden. Die Teilnahme ist nur nach bestätigter Anmeldung möglich!

Oben neben der Überschrift steht „kostenlos“. Das bezieht sich auf die Platz-Reservierung. Die Stammtischgebühr in Höhe von 6 € zahlst Du bar bei Veranstaltungsbeginn.

Die Veranstaltung ist ausgebucht? Ich kann Dich auf der Warteliste vermerken, wenn Du möchtest. Ruf mich kurz an: 05662 – 2255

Die Anmeldung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf entsprechend unserer Datenschutzerklärung zum Kontaktformular.

Stempelstammtisch Baunatal – Feierlich

Dieser Stempelstammtisch steht unter dem Motto „Feierlich“. Bald stehen wieder Kommunion und Konfirmation an und da braucht es kleine Geschenke und Glückwunschkarten. Aber vielleicht auch einen kleinen Willkommensgruß für die Gäste des nächsten runden Geburtstages?

Wir basteln eine Karte und eine Verpackung. Als Werkzeug stelle ich diesmal das Stanz- und Falzbrett für Umschläge in den Mittelpunkt.

Im Unkostenbeitrag von 6 Euro sind alle Bastelmaterialien für zwei vorbereitete Projekte enthalten. Werkzeug und Zubehör habe ich da; wer mag, kann aber auch seine eigene Ausrüstung mitbringen. Besonders Kleber, Schere, ein Schneidebrett und das Stanz- und Falzbrett für Umschläge sind von Vorteil.

Neue Gesichter sind uns ebenso herzlich willkommen, wie passionierte Stempler. Keine Sorge, hier findet man ganz schnell Anschluss und eine Menge neuer Freunde.

Wenn Du am Stammtisch teilnehmen möchtest, melde Dich hier an! Zuerst gibst Du an, wie viele „Eintrittskarten“ Du kaufen möchtest, dann öffnen sich weitere Eingabefelder. Du kannst also auch gleich Deine beste Freundin mit anmelden. Die Teilnahme ist nur nach bestätigter Anmeldung möglich!

Oben neben der Überschrift steht „kostenlos“. Das bezieht sich auf die Platz-Reservierung. Die Stammtischgebühr in Höhe von 6 € zahlst Du bar bei Veranstaltungsbeginn.

Die Anmeldung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf entsprechend unserer Datenschutzerklärung zum Kontaktformular.

Gastgeschenke feierlich

Bald schon stehen wieder Konfirmationen an und vielleicht suchen Sie für Ihre Feier noch kleine Gastgeschenke für die Tischdekoration. Heute zeige ich meine Dekoration für den morgigen Stempelstammtisch bei Humburgs‘ Eck in Baunatal.

Klassisch werden die „Sour-cream“ Schachteln einfach aus dünnem Papier gerollt. Ich wollte eine ruhige, einfarbige Fläche haben und habe mich für Farbkarton in Lindgrün entschieden. Farbkarton ist aber zu steif für die klassische Variante dieser Verpackung.

So habe ich kurzerhand Kanten mit dem Papierschneider gefalzt. Praktisch ist, dass bei dieser Variante nur die untere Kante als Verschluss geklebt wird. Durch die Form der Schachtel bleibt die Oberseite ohne zusätzliche Hilfsmittel von selbst geschlossen. Die Bastelanleitung für diese Verpackung bekommen meine Stammtischteilnehmer/innen morgen Abend. Oben in der Rubrik „Anleitungen“ werde ich sie am kommenden Wochenende verlinken.

Das Etikett habe ich mit der neuen Handstanze „Wunschetikett“ von Stampin‘ Up! aus Flüsterweißem Farbkarton ausgestanzt und mit einem Text in der Farbe „Feige“ bestempelt. Die Blumen und Blätter stammen aus dem Designerpapier „Blütensinfonie“. Einige Blätter dieses Designpapiers bestehen aus bedrucktem Transparentpapier. Die Blumenmotive lassen sich ganz einfach mit einer guten Papierschere ausschneiden.

Links unten im Bild sind die schönen Acrylblüten zu sehen, die es passend zum Papier gibt. Sie kommen farblich abgestimmt und selbstklebend noch auf die ausgeschnittenen Blumen. Ein Stückchen goldener Faden rundet das kleine Kunstwerk ab und lässt den Willkommensgruß schön feierlich aussehen.

Ohne Verschnitt lassen sich vier solcher kleiner Schachteln aus einem DIN A4 Blatt Farbkarton basteln. Wie das geht, zeige ich morgen am Stammtisch und natürlich gern bei einem meiner Bastelkurse bei Dir.

Viel Spaß beim Basteln!

Übrigens…
Wenn Sie die Produkte, die ich verwendet habe, im Onlineshop leichter finden wollen, dann klicken Sie im Text einfach auf die Beschreibung.

Valentinstag

Sie suchen noch eine kleine Nettigkeit für Valentinstag, die schnell gemacht ist und von Herzen kommt? Dann ist diese Verpackung vielleicht etwas für sie. Die kleine herzförmige Schachtel war letzten Donnerstag unser zweites Bastelprojekt am Stempelstammtisch in Baunatal.

Die Grundfarbe der Schachtel lässt sich leicht durch einen andersfarbigen Farbkarton verändern. Für mein Muster habe ich die Farbe Grapefruit gewählt. Kombinieren Sie Ihre Lieblingsfarbe mit weißem und schwarzem Farbkarton. Diese beiden Farben sind so neutral, dass sie zu jeder anderen Farbe passen. Ähnlich der Karte, die ich letzte Woche hier zeigte, wurde der Hintergrund mit dem Prägefolder „Schmetterlingsschwarm“ geprägt. Die Schmetterlinge habe ich mit dem Stempelset „Schmetterlingsglück“ und schwarzer Memento-Stempelfarbe auf flüsterweißen Fabkarton gestempelt, mit Stempelfarbe in Grapefruit und Farngrün koloriert und mit der Handstanze „Schmetterlingsduett“ ausgestanzt.

Die filigranen Ranken in Schwarz stammen aus dem Thinlits Formen Paket „Schöne Schmetterlinge“. Der Textstempel stammt aus dem zugehörigen Stempelset „voller Schönheit„.  Die Blätter aus Transparentpapier habe ich mit der Handstanze „Bätterzweig“ ausgestanzt, die weiße Blütenranke auf der rechten Seite lag noch auf dem Basteltisch herum und wollte unbedingt mit auf die Schachtel. Sie stammt aus dem Thinlits-Set „Blütenpoesie“.

Stampin up Herz Verpackung Schachtel basteln

Wie auf dem Foto gut zu sehen ist, ist die Schachtel oben nicht geschlossen. Ich habe einen Streifen Farbkarton mit zwei ausgestanzten Herzen verbunden. Auf die fertige Schachtel habe ich ein drittes, dekoriertes Herz geklebt. So konnte ich in aller Ruhe eine stabile Schachtel basteln, die dann nur noch dekoriert werden musste. Wer mag, bringt noch ein Bändchen als „Griff“ oben an, dann lässt sich das Herz auch wunderbar an einen Strauß hängen.

Viel Freude beim Schenken.

Gastgeschenk voller Leidenschaft

Manchmal liegt in meiner Schublade noch „Streichelpapier“ herum. So nenne ich Papiere, die sooo schön sind, dass ich sie lieber erst einmal zum streicheln in die Schublade lege, anstatt sie zu verbasteln. Dieses Designerpapier heißt „geteilte Leidenschaft“. Es ist etwas stabiler, als normales Designerpapier – fast so wie Farbkarton. Aber sehr fein und glatt und die Blumen haben hier und da einen zarten Glanz.
In 2 Inch breite Streifen geschnitten, ergibt ein Blatt Designerpapier sieben Verpackungen für je einen schmalen „Danke“-Schokoriegel.

Stampin Up Itty Bitty Blumen Blümchen Flowers Punch Stanzen Gastgeschenk Schokolade Verpackung

Für die anstehenden Partys habe ich also diese kleinen Schokoladenverpackungen als Willkommensgruß für die Partygäste gemacht. Der Stempel „Hallo“ stammt aus der Stanz-Box Exquisite Etiketten von Stampin‘ Up!, das Etikett dagegen habe ich mit den neuen Framelits Formen „Bestickte Rechtecke“ ausgestanzt. Das Papier ist ja schon sehr verspielt, da brauchte ich eine geradlinige Form als Kontrast.

Stampin Up Itty Bitty Blumen Blümchen Flowers Punch Stanzen Gastgeschenk Schokolade Verpackung

Die neuen Itti-Bitty-Blümchen Stanzen wollte ich unbedingt haben. Wir haben alle so lange darauf gewartet, dass endlich wieder kleine Handstanzen ins Sortiment kommen, damit diese vielen kleinen Papierreste mal aufgebraucht werden. Die in meinem Foto links abgebildete Stanze stanzt Blütenblätter und die Blütenmitte gleichzeitig. Ich habe für mein Blümchen aber einen Glitzerstein als Mitte verwendet.

Viel Freude beim Basteln!