Ostergruß – Springtime Joy

Eher zufällig landete das Stempelset „Springtime Joy“ von Stampin‘ Up! bei mir in der Kunstschatzkammer. Der kleine Hase sieht im Katalog so unscheinbar aus. Mit Stampin‘ Blends ist er schnell koloriert.

Gelange mit einem Klick auf das Foto zur Materialliste!

Im Stempelset sind nur englische Texte enthalten uns so entschied ich mich für einen „Ostergruß“-Stempel, den ich vor einigen Jahren mal auf einer Messe erstanden hatte.

Das Etikett erkennt ihr sicher. Es stammt aus dem Set „Stanzformen vom Nordpol“, das es vor Weihnachten zum Stempelset „Weihnachtspost“ gab.

Gelange mit einem Klick auf das Foto zur Materialliste

Beim Ausstanzen der Mini-Süßigkeitentüten blieb immer ein Reststreifen Designerpapier übrig und solche Reste eignen sich hervorragend zur Dekoration eines Anhängers!

Tipp: nur wenige Farben miteinander kombinieren. Das wirkt sehr schlicht und edel. Ich habe hier die Farben des Designerpapiers „Pfingstrosenpoesie“ aufgegriffen und meine Verpackungen in Granit, Calypso und Farngrün gehalten.

Gelange mit einem Klick auf das Foto zur Materialliste

Bei den schmalen Tütchen wäre ein großer Anhänger zu breit gewesen. So habe ich den schmalen Papierstreifen einfach nur im unteren Bereich mit der Anhänger-Stanzform gekürzt.

Gelange mit einem Klick auf das Foto zur Materialliste

Die verwendeten Produkte, die aktuell noch im Sortiment von Stampin‘ Up! zu haben sind, habe ich wieder mit den Fotos verlinkt. So hast Du alles schnell zusammen.

Gelange mit einem Klick auf das Foto zur Materialliste

In diese Tütchen passen kleine Schokoladentafeln hinein. Einige Anbieter bedrucken sie gerade mit Ostermotiven. Ein schönes kleines Geschenk für alle, die noch vor Ostern eine Bestellung in meinem Online-Shop aufgeben. Freut euch auf schöne Ostergrüße von mir!

Sonne pur – sharesunshine

Sonnenschein und sommerliche Temperaturen locken uns nach draußen. Kaum zu glauben, dass vor einer Woche noch Schnee lag! Inzwischen liegt Frühling in der Luft, die Vögel zwitschern und wir wollen endlich wieder frei sein, uns treffen und gemeinsam basteln!

Das Foto ist mit meiner Materialliste verlinkt.

Okay, treffen geht noch nicht. Wir geben doch jetzt nicht auf und überlassen nach all den Monaten Corona das Feld. Keine Chance! Aber basteln geht trotzdem. Und gemeinsam basteln geht auch! Wir treffen uns online. Was habe ich mir den Kopf zerbrochen, wie das nur gehen soll, weil doch jede*r das Material dahaben muss und das ist doch echt teuer für Menschen, die gerade erst anfangen. Was soll ich nur aussuchen?

Das Foto ist mit meiner Materialliste verlinkt.

Wie wäre es also mit Sommer-Sonne pur? Das Bastelset gibt es gerade noch als Restposten für schlanke 13€ im Ausverkauf. Enthalten sind Stempel, Stempelkissen, 8 vorgeschnittene und gefalzte Grußkarten mit Briefumschlägen und dazu Klebemittel, Pailletten und Aufkleber und Dekoelemente wie Zitronen und Ananas. Mehr braucht man für den Anfang nicht. Oh, doch – einen Acrylblock, damit man die Stempel auch benutzen kann. Vielleicht hast Du ja schon einen. Nein? Dann habe ich einen für Dich!

Das Foto ist mit meiner Materialliste verlinkt.

Es sind immer zwei gleiche Karten im Bastelkit enthalten. Für Fortgeschrittene, die gerne mitbasteln wollen, habe ich aus einer Karte immer eine kleine Pizzaschachtel gebastelt. Die Maße bekommst Du beim Kurs von mir. Um sie basteln zu können, brauchst Du einen Papierschneider, mit dem man auch Falzlinien andeuten kann oder ein Falzbein und ein Lineal. Ganz früher habe ich einen alten, leergeschriebenen Kugelschreiber benutzt. Geht zur Not auch.

Das Foto ist mit meiner Materialliste verlinkt.

Auf diesem Foto ist schwarzer Faden zu sehen, ich habe einfach ein Stück Bindfaden / Nähgarn benutzt. Zur Dekoration hatte ich noch einige schwarze Glitzersteinchen von einem anderen Bastelkit übrig. Diese Bastelsets sind eine gute Möglichkeit für kleines Geld ins Stempel-Hobby einzusteigen. Stempelset und Stempelkissen bleiben ja übrig, wenn aller Inhalt verbastelt und verschickt ist. Und so sammelt man sich mit der Zeit eine gute Auswahl zusammen.

Das Foto ist mit meiner Materialliste verlinkt.

Hier noch einmal einen Blick in die Schachtel – bevor ich ausgepackt habe. Enthalten sind auch Aufkleber, die zur Dekoration der Schachtel gedacht sind. Innen ist sie mit gelbem Seidenpapier ausgeschlagen. Das ist perfekt, um sie einem lieben Menschen zu schicken. Genau so ist es nämlich gedacht! Du kannst also mit dieser Schachtel 9 Menschen und Dir selbst eine Freude machen! Sonne und gute Laune pur für nur 13€ – echt ein Schnäppchen!

Jetzt musst Du Dich nur noch für den Kurs anmelden und Dein Bastelkit bestellen oder bei mir abholen kommen. Wir basteln Freitag, den 26. Februar 2021 ab 19 Uhr gemeinsam.

Oder Du und Deine Freunde kauft euch alle dieses Kit und wir basteln an Deinem Wunschtermin gemeinsam nach meiner Anleitung.

Ich freue mich auf DICH!

Schneckenpost – Glückspilz

Kannst Du auch in wenig Glück gebrauchen? Heute habe ich eine Idee für eine kleine Glücks-Schachtel für Dich. Benutzt habe ich wieder das Stempelset „Schneckenpost“ mit den Stanzformen „Schnecke“ von Stampin‘ Up! Meine Schachteln kommen heute mal ohne Text aus.

Das Foto ist mit der Materialliste für die Schachteln verlinkt.

Da die Etiketten in Briefmarkenoptik zuerst entstanden (manchmal fange ich etwas an und weiß noch nicht, was daraus werden mag), richtet sich die Schachtelgröße heute nach der Etikettgröße. Für den Deckel brauchst Du ein 10,5 x 10,5 cm großes Stück schwarzen Farbkarton. Es wird an allen 4 Seiten bei 1,5 cm gefalzt und zum Deckel zusammengeklebt.

Das Foto ist mit der Materialliste für die Schachteln verlinkt.

Für die Schachtel brauchst Du ein 13,3 x 13,3 cm großes Stück Farbkarton in Glutrot. Gefalzt wird bei 3 cm auf jeder Seite. Das ergibt den Schachtelboden. Die Pilze habe ich mit schwarzer Memento-Farbe gestempelt. Wichtig ist, dass es wasserbasierte Stempelfarbe ist, damit die Konturen beim Ausmalen mit den alkoholbasierten Blends nicht verwischen.

Das Foto ist mit der Materialliste für die Schachteln verlinkt.

Zum Ausmalen habe ich die Farben Chili, Olivgrün und Schiefergrau verwendet. Besser geeignet wären Glutrot und Granit, dann passt es auch besser zum Farbkarton. Frau nimmt, was sie hat und ich wollte unbedingt diese Pilze HEUTE ausmalen. Obwohl ich ja sonst eher Typ „Wasserfarbe“ bin, fand ich für die Pilze die Stampin‘ Blends schöner. Ich verlinke die Materialliste hier und auch wieder mit den Fotos.

Das Foto ist mit der Materialliste für die Schachtel verlinkt.

Als alle Schachteln fertig waren, fielen mir die passenden Servietten in die Hände. Leider ohne Verpackung, sodass ich nicht berichten kann, woher sie zu mir kamen. So werden die Schachteln vielleicht doch ihren Platz auf die nächste Kaffeetafel finden… wer weiß.

Schneckenpost – Snail Mail

Einige Menschen in meiner Umgebung hatten in den letzten Tagen „Schneckenpost“ in ihrem Briefkasten. Ich habe aktuelle Stampin‘ Up! – Kataloge und Infomaterial in Geschenkpapier verpackt und in der Nachbarschaft verteilt.

Das Foto ist mit der Liste der verwendeten Produkte verlinkt.

Eine sponte Idee, weil mir die Briefumschläge ausgegangen waren. Als mir ein kleines Mädchen durch den Schnee entgegelief und mit leuchtenden Augen fragte, ob das Geschenk für SIE sei, wusste ich wieder, warum ich dieses Hobby so sehr liebe: Es ist so einfach, einem anderen Menschen eine kleine Freude zu machen! Ein paar Stempelabdrücke, ein bisschen buntes Papier und ein Schleifenband und schon freut sich ein anderer Mensch.

Das Bild ist mit der Liste der verwendeten Produkte verlinkt.

Ich freue mich auch, wenn ich einen handgeschriebenen Brief im Briefkasten habe – und Du? Und für mich ist es auch nach mehr als 25 Jahren Stempelleidenschaft noch immer ein Geschenk, wenn ich einen neuen Bastelkatalog in die Finger bekomme. Sooooo viele schöne Ideen, wie man anderen Menschen eine Freude machen kann!

Das Foto ist mit der Liste der verwendeten Produkte verlinkt.

Im oberen Foto rechts siehst Du, dass die Stanzformen nicht nur zum Stempelset passen, sondern auch zum Designerpapier. Da ich ganz schön viele Kataloge verteilt habe, habe ich diese Variante für meine Päckchen benutzt. Ich möchte aber auch zeigen, dass ihr die Stempel ganz leicht selbst ausmalen könnt:

Das Foto ist mit der Liste der verwendeten Produkte verlinkt.

Mit den „Stampin‘ Blends“, das sind Filzstifte, deren Farben sich beim ausmalen zu einer Fläche vermischen. So hast du nicht (wie bei den handelsüblichen Filzstiften) diese Flecken mit dunkleren und helleren Stellen. Ich habe diese Schnecken mit schwarzer Memento-Stempelfarbe auf weißen Karton gestempelt und dann mit den Blends ausgemalt. Es gehören immer zwei Stifte einer Farbe zusammen: ein heller und ein dunkler Farbton. Die Liste der verwendeten Produkte verlinke ich Dir hier und mit den Fotos.

Das Foto ist mit der Liste der verwendeten Produkte verlinkt.

Zum Ende der sale-a-bration 2021 habe ich noch eine kleine Überraschung für Dich! Wenn Du bis Ende Februar eine „Schneckenpost“-Bestellung bei mir aufgibst, dann schenke ich Dir als Dankeschön ein Päckchen dieser schicken Glitzersteine mit Schnecke. Es ist ganz egal, ob Du das Bestellformular zusammen mit Bargeld bei mir abgibst, mir eine E-Mail mit Deiner Bestellung schickst oder ganz bequem im Online-Shop einkaufst. Fragen beantworte ich Dir natürlich gerne. Ruf einfach kurz an.

Der Februar ist ein kurzer Monat! Also jetzt heißt es schnell sein!

Dem Link auf dem Foto folgend, erfährst Du mehr darüber, welche Geschenke Dich erwarten.

Valentinstag mit Kuchen

Für mein Valentinstags-Projekt habe ich die Metallic-Dosen in Herzform zum Backen benutzt. Während der Kuchen im Ofen war, habe ich die Kunststoffdeckel verziert. Achtung, die Backförmchen sind eigentlich aus dem letzten Jahr und als reduzierter Restposten nur noch so lange Vorrat reicht erhältlich! Dafür bekommst Du sie zum Schnäppchenpreis.

Aus weißem Farbkarton habe ich ein Herz ausgestanzt. Schriftzüge in 3D-Optik wollte ich schon so lange ausprobieren. Mit den doppelseitig klebenden Schaumstoffbögen war das kinderleicht. Einfach die Schutzfolie auf der einen Seite abziehen, Farbkarton in Glutrot draufkleben und mit der Stanzform für den Text durch die Maschine kurbeln. Die Schutzfolie von der Rückseite abziehen und Schriftzug aufkleben.

Zum Backen habe ich Rührkuchenteig verwendet, den ich auch für Muffins gerne nehme. Heute gibt es wahlweise Schokoladen- oder Nusskuchen zum Kaffee. Die Bastelzutaten verlinke ich noch einmal hier und mit den Fotos.

Wir genießen jetzt gemeinsame Zeit im Schnee und anschließend… lecker Valentinstagskuchen.

Erdbeerkörbchen

Diese Bächerträger gab es in der Vorweihnachtszeit bei Stampin‘ Up! zu kaufen. Da ich noch soooo viele Ideen dafür im Kopf habe, hatte ich mich bevorratet. Hier nun meine „Sekt und Marmelade – Sonntagsfrühstück“ Idee. Gefüllt mit einer kleinen Falsche Sekt auf der einen Seite und einem Glas selbstgemachter Erdbeermarmelade auf der anderen Seite, eine schöne Kleinigkeit für eine nette Kollegin zum Geburtstag.

Erdbeerkörbchen Becherträger verziert mit Stempeln Beerenstark und Designerpapier Fruchtige Grüße von Stampin' Up!

Die Erdbeeren sind auf Aquarellpapier gestempelt. Zuerst muss das Papier angefeuchtet werden, dann wird die Erdbeere mit klassischer Stempelfarbe Kirschblüte gestempelt. Anschließend noch einmal mit der „Rock’n Roll-Technik“ in der Farbe Blutorange. Nachdem das Papier gut getrocknet ist, kommt der Stempel mit der weißen Umrandung und den kleinen „Nüsschen“ zum Einsatz. Embosst mit weißem Embossingpulver finde ich die Erdbeeren toll.

Die Techniken üben wir am Mittwoch am „Stempelstammtisch“. Wenn Du magst, sei doch mit dabei. Wir treffen uns virtuell. Mit Spaß und ohne Corona.

Anmelden kannst Du Dich über den Termin rechts in der Sidebar. Die aktuellen Produkte, die ich verwendet habe, findest Du in dieser Liste oder mit einem Klick auf eines der Fotos. Sie ist mit dem Online-Shop verbunden. So kannst Du alles was Du magst gleich im Warenkorb lassen.

Hier noch ein Tipp, wie Du die Stempel so auf deinem Stempelblock anbringst, dass Du sie gut ausstanzen kannst:

Zuerst nimmst Du Dir ein Stück Karton und stanzt die Motive einmal aus. Das ist jetzt Deine Schablone.

Im zweiten Schritt legst Du die Stempel passend in die ausgestanzten Stellen. Die Rückseite des Stempels zeigt nach oben. Jetzt legst Du den Acrylblock auf die Stempel. Fertig. Wenn Du jetzt alle Motive gleichzeitig stempelst, kannst Du sie zusammen ausstanzen und musst Dir keine Gedanken machen, wie das wohl platzsparend in die Stanze passen könnte.

Stempelstammtisch Januar

Ja, der Stempelstammtisch ist zurück. Ich möchte wieder mit euch gemeinsam basteln! Wir treffen uns erst einmal online. Jeden zweiten Mittwoch jeden Monat ab 19 Uhr. Anmelden kannst Du Dich rechts bei den Veranstaltungen.

Eine kleine Vorschau habe ich Dir hier zusammengestellt. Wir basteln frühlingshafte Karten und wenn die Zeit reicht auch noch eine kleine Verpackung.

Mit einem Klick auf das Foto oben kommst Du direkt zum Warenkorb. Ich habe alles hineingetan, was Du außer Klebstoff brauchen kannst. Streiche einfach alles heraus, was Du schon hast. Die Papiermaße findest Du in der Terminvorschau. So kannst Du schon einmal ein wenig vorarbeiten und die Papiere zuschneiden.

Was genau wir basteln zeige ich erst nach dem Stammtisch. Es soll ja noch ein Bisschen spannend bleiben. Anfägerinnen sind herzlich willkommen. Ich zeige alles Schritt für Schritt und ihr könnt jederzeit Fragen stellen.

Ich freue mich schon ganz arg auf einen bunten und kreativen Abend mit euch. Melde Dich gleich an, damit ich Dir den Mitmachlink schicken kann.

Mit einem „Klick“ auf das Foto gelangst Du direkt zu den Angeboten

Viel Glück für 2021

Vielen Dank an alle Kundinnen und Kunden, die trotz Corona dafür gesorgt haben, dass es die Klein(e)Kunstschatzkammer auch in 2021 noch gibt.

Dankbar bin ich auch für das großartige Team aus kreativen Menschen, die mich durch dieses schwierige Jahr begleitet haben. Ihr habt mir immer wieder Mut und Kraft gegeben weiterzumachen.

Diese kleinen Geschenke verbinden das Vergangene mit dem Neuen. Durch Corona musste der Papierhersteller unseres flüsterweißen Farbkartons sein Geschäft aufgeben. So mischt sich wieder einmal Trauer in den Blick in die Zukunft. Es wird weitergehen. Es wird eine andere Firma geben, die uns mit einem neuen weißen Papier beliefern wird. Eine Veränderung wie so viele andere in diesem Jahr.

Lasst uns das neue Jahr positiv begrüßen. Ich versüße euch mit einem kleinen süßen Glücksmoment den Start ins Jahr 2021. Jeder Bestellung im Januar liegt ein kleiner Glücksbote bei. Gestempelt mit neuen Stempeln auf altem Papier.

Ich freue mich, dass wir den Stempelstammtisch wieder aufleben lassen! Online. So kannst Du auch dabei sein, wenn der Weg zu weit, die Treppe zu steil oder das Budget zu klein ist. Die Teilnahme ist nämlich kostenfrei. Am 13. Januar 2021 starten wir. Melde Dich an und bastele mit uns gemeinsam statt einsam.

Ehrungen und Titel

Normalerweise bastele ich ja viel lieber mit euch, als hier zu schreiben welche Titel und Ehrungen ich erhalten habe. Stolz bin ich natürlich dennoch und so schiebe ich mal einen Beitrag mit meinen aktuellen Ehrungen zum Ende des Stampin‘ Up! Geschäftsjahres mit ein.

Dieses „Geschäft“ ist mein Hobby, ich bin meinen Kundinnen sehr dankbar, dass sie mir treu bleiben. Trotz Corona und den vielen Plagiaten, die in diesem Jahr wieder auf den Markt geschwemmt wurden. Ihr haltet mein Geschäft am laufen und habt dafür ein großes DANKESCHÖN verdient. Weil Präsenzveranstaltungen gerade keine Chance haben, basteln wir ab sofort einmal im Monat online gemeinsam. Ich freue mich, wenn wir uns dort sehen.

Teamaufbau bedeutet, dass mein Team gewachsen ist. Einige meiner Kundinnen haben sich getraut selbst Demonstratorinnen bei Stampin‘ Up! zu werden und sich meinem großartigen Team angeschlossen. Sie kaufen jetzt ganz viele tolle Produkte viel günstiger ein. Diese Tür steht auch Dir jederzeit offen.

Eine Auszeichnung für Teamförderung habe ich erhalten, weil ich die Frauen und Männer in meinem Demonstratoren-Team dabei unterstützt habe, die eigene Karriereleiter zu erklimmen. Jede Beförderung bringt neue Vorteile mit sich. Ich habe nach 10 Jahren Demo-Dasein einen guten Überblick und kann mein Team in allen Fragen um Vergütungsplan und Titelaufstieg optimal unterstützen. Ziele erreicht man nur, wenn man sie sich setzt und immer im Blick behält. Diese Auszeichnung ist der Beweis dafür, dass es funktioniert.

Ich bin allen Menschen dankbar, die mich unterstützt haben. Diese Auszeichnungen zu erhalten ist nicht selbstverständlich und zeigt mir, dass mein Weg in die richtige Richtung führt.

Adventskalender 2020 #01

Rosmarinsalz. Eine kleine Portion Sommer in der Dose eingefangen. Das war meine Überraschung heute für alle, denen ich einen Adventskalender gefüllt habe. Dazu gab es eine Rezeptidee, wie es zu verwenden ist.

Verwendet habe ich getrockneten Rosmarin aus dem Garten, den ich mit grobem Meersalz gemischt hatte. Die kleinen Blechdosen sind eine Upcycling Idee.

Die Schildchen sind mit dem PC erstellt und in Stampin‘ Up! Farben ausgedruckt. Die Kleckse sind aufgestempelt und die Kreise mit diversen Stanzen und Stanzformen aus Farbkarton ausgestanzt. Die verwendeten Stampin‘ Up! Produkte habe ich mit den Fotos verlinkt, die Dich direkt zur Einkaufsliste führen.

Heute gibt es Rosmarinkartoffeln mit Kräuterquark. Lecker!