Tutti-Frutti Blütentraum (1/4)

Liebe auf den zweiten Blick, könnte man es nennen. Ich nutze für meine Bastel-Partys gerne die fertigen Grußkarten mit Umschlägen in Flüsterweiß, weil die Bastler/innen nichts mehr zuschneiden müssen und gleich mit dem Stempeln loslegen können.

Dann kam die sale-a-bration 2018 und mit ihr diese farbigen Karten mit Umschlägen. Perfekt dachte ich, die sind ja schon bunt und schön stabil und mit Ton-in-Ton-Muster. Aber…

Na ja,…  die Kombination mit den frechen Früchtchen aus dem Tutti-Frutti-Stempelset gefiel mir in der Broschüre nicht. Momentan ist mir eher nach zarten Frühlingsfarben. Und dann fragte die erste Gastgeberin im Januar, ob wir nicht mal die Glitzerpaste testen könnten während ihrer Party. Konnten wir! Und so entstand eine kleine Serie von Karten, die auch bei Menschen gut ankommen, die noch nie (oder schon sehr lange nicht mehr) gebastelt haben.

Wieder einmal mit nur wenigen Farben und Handgriffen eine schöne Glückwunschkarte fertig. In den folgenden Tagen zeige ich noch die anderen Farben. Das Stempelset Blütentraum kommt bei allen vier Karten zum Einsatz. Gestempelt habe ich mit schwarzer Archivtinte. Die Blüten sind mit Wassertankpinsel und Stempelfarbe ausgemalt. Die neuen Alkoholmarker gehen natürlich auch. Dann muss aber mit schwarzer Memento-Farbe gestempelt werden!

Heart Happiness – Für Schatz-Karten

Das Stempelset „Für Schatz-Karten“ passt ja schon seines Namens wegen ganz ausgesprochen gut zur Kleinen Kunst-Schatz-Kammer!

Für jeden meiner Stempelstammtische in Gensungen und Baunatal habe ich ein eigenes Thema vorgegeben. Ich zeige während jedes Termines eine bestimmte Technik oder stelle neue Produkte vor.

Mit dem Frühling- / Sommerkatalog von Stampin‘ Up! kam die neue Serie „Gemalt mit Liebe“ ins Sortiment. In dieser Serie gibt es zu herzigen Stempelsets auch Stanzformen für eine kleine Schachtel und kleine weiße Geschenkkarten mit passenden Briefumschlägen.

Am Stammtisch bastelt jede Teilnehmerin eine kleine Schachtel und zwei Karten. Die Karten sind in ihrer Größe genau auf die Verpackung abgestimmt, sodass man die Kärtchen sehr schön  in der Schachtel verpackt verschenken kann.

Zum zeigen ist es natürlich unpraktisch, wenn die Karten schon in der Schachtel sind. Ich habe meine Schachteln darum mit dem neuen Schredderkarton gefüllt. Sieht doch auch sehr dekorativ aus.

Es muss auch nicht immer Embossing sein. Hier habe ich die Herzen Ton in Ton gestempelt und dann mit dem Glitzerpinsel „Wink of Stella“ klar ausgemalt.

Die Kleinen feinen Dinge, wie die Prägefolder, die es „zufällig“ in der für die Kärtchen passenden Breite gibt, fallen im Katalog meist gar nicht auf. Bastelt man die Schachtel mit Fenster, wie in meinem Muster, bleibt das Herz für diese Karte quasi als „Abfall“ übrig.

Für diese Kärtchen hier habe ich Farbkarton in Flüsterweiß und Flamingorot verwendet. Gestempelt sind die Motive dann natürlich auch in Flamingorot.

Während des Stammtisches hatten die Damen die Wahl aus allen vier oben abgebildeten Varianten. Jede Variante hat ihren Reiz und macht das kleine Geschenk zu einem ganz individuellen Schatz-Kistchen.

Viel Freude beim nachbasteln!

Kleine Geschenke von Herzen

Schon wieder Stempel-Stammtisch! Manchmal fallen der letzte Mittwoch und der erste Donnerstag zweier Monate eben in eine Woche.

Heute habe ich zum Thema Valentinstag und Herzlichkeiten die kleinen Zellophantütchen mit einem Hauch Rosa verzaubert. Die Teilnehmerinnen werden sich hoffentlich über diese kleinen Geschenke freuen!

Original Wilhelmina Pfefferminz-Bonbons fand ich als Inhalt sehr passend für ein Valentinstagsgeschenk… kennt ihr den Spruch „Mit Pfefferminz bin ich Dein Prinz.“? In Kirschblüten-Rosa eher Prinzessin… aber egal.

Verwendet habe ich die Stempelsets „Heart Happiness“ und „Für Schatzkarten“ von Stampin‘ Up. Was wir heute während des Stempelstammtisches basteln werden, zeige ich dann morgen hier.

Stampin Up Stempel Party basteln mit Stempeln

Einfach wunderbar

Heute hatte ich für den Stempel-Stammtisch in Gensungen das neue Karten-Bastelset „Farbenfroh“ ausgewählt, dass es passend zu den neuen Stampin‘ Blends zu kaufen gibt.

Super schöne Karten mit passenden Umschlägen und einem Stempelset, das ebenso eigens mit den neuen Stiften ins Sortiment kam. Und dann haben mich meine lieben Kundinnen mit einer unglaublichen Anmeldewelle überrascht! Es haben sich fast doppelt so viele Frauen für den Stammtisch anmelden wollen, wie ich geplant hatte! Ihr seid unglaublich!!! Leider konnten nun doch nicht alle einen Platz bekommen. Irgendwann sind sowohl Material, als auch Plätze am Tisch erschöpft.

Als kleines Trostpflaster hier nun ein paar Bilder zum Stempel-Stammtisch mit dem Thema: Alkoholmarker / Stampin‘ Blends und ein Video von Stampin‘ Up!, in dem die neuen Stifte und ihre Handhabung vorgestellt werden:

Ich bastele ganz oft die Karten nach, die in den Stampin‘ Up! Katalogen und Broschüren abgebildet sind. Oft sind die Abbildungen ganz unscheinbar und man nimmt die schönen Karten gar nicht so recht wahr. Zusätzlich zu dem oben gezeigten Bastelset habe ich diese schöne Karte für euch vorbereitet.

Alles, was zum nachbasteln benötigt wird, seht ihr auf dem Foto oben. Ganz viel Spaß beim nachbasteln!

 

Stempelstammtisch – Einfach wunderbar!

Der erste Original – Kunstschatzkammer – Stempelstammtisch in diesem Jahr findet am 31. Januar in Gensungen statt.

Wie immer bei meinen Events werden die Teilnehmer/innen mit kleinen Gastgeschenken begrüßt. Für meine heutige Idee habe ich die neuen Thinlits Formen „wunderbar“ benutzt, die Stampin‘ Up! während der aktuellen „sale-a-bration“ Aktion verschenkt.

Stampin Up Stempel und Stanzen wunderbar geschenkt Aktion

Weil ja immer mal irgendwo ein Streifen Papier übrig bleibt, den Frau dann nicht wegwerfen kann (man könnte ihn ja noch gebrauchen) ist diese kleine Schachtel perfekt geeignet, um diesen vielen kleinen Streifen einmal ein neues Zuhause zu schenken.

Außen auf dem Deckel der Schachteln habe ich – passend zum Stammtischthema: Stampin‘ Blends“ die Stift-Farben getestet und verschiedenfarbige Blüten koloriert. Der ausgestanzte Schriftzug wurde um drei Buchstaben verkürzt und den Reststreifen habe ich innen im Deckel dann mit eingebaut.

Stampin Up sale a bration Stempel Stanze Wunderbar Goodie

Tipp:
der ausgestanzte Schriftzug ist sehr filigran. Kleber exakt so zu dosieren und den Schriftzug dann so zu positioniren, dass man keine Kleber-Klekse sieht, gelingt ganz leicht mit den „Mehrzweckaufkleber-Blättern“. Die sind doppelseitig klebend. Zuerst zieht man eine Seite der Schutzfolie ab und klebt den Papierstreifen auf, dann kurbelt man alles zusammen mit den Framelits durch die BigShot und nun muss nur noch die Schutzfolie auf der anderen Seite abgezogen werden und man hat einen Aufkleber ausgestanzt.

Zu kompliziert? Dann komm doch zum Stammtisch, da zeige ich es noch einmal!

Stampin Up Stanze und Stempel einfach wunderbar

Verschlossen sind die Schachteln mit kleinen, dünnen Magneten. Ich werde auch die zum Stammitsch mitbringen, falls Du also noch welche brauchst, melde Dich gleich zum Stammtisch an! Rechts in der Sidebar gibt es einen Link dafür. Ich freue mich auf euch!

 

Hier steckt Frühling drin!

Lang erseht – und jetzt endlich da!

Der Frühling-Sommer-Katalog von Stampin
Up! voller bunter Farben und neuer Ideen. Perfekt um das winterliche Grau zu kompensieren. Lass‘ Dich inspirieren!

Ich habe schon einige Exemplare für euch in der Kunstschatzkammer liegen. Ihr könnt sie euch bei der nächsten Gelegenheit abholen kommen. Vereinzelt sind noch Plätze für die Workshops in den kommenden Wochen frei.

Ungeduldige Menschen können sich die schönen neuen Sachen natürlich auch online anschauen… klick hier oder auf das Foto oben!

Sale-a-bration bedeutet, es gibt Geschenke!

Bei jedem Einkauf je 60€ Warenwert ein Produkt aus der Sonderbroschüre gratis aussuchen!

 

 

 

Ab einem Party-Umsatz von 275€ Warenwert bekommen Gastgeber/innen zusätzliche Gratisware für 27€!

 

 

Als neue/r Stampin‘ Up! Demonstrator/in bekommst Du zwei zusätzliche Stampelsets gratis mit ins Starterpaket!

 

 

So, jetzt aber schnell anmelden, sonst sind alle Termine schon ausgebucht! Ich freue mich auf viele kreative Stunden mit euch allen!

Frohes Neues 2018!

Nachdem sich 2017 sehr traurig verabschiedet hat, muss 2018 einfach wunderbar werden!

Ich habe heute also mal die neuen Frühlingsfarben ausgepackt und reichlich mit Wasser und Farbe experimentiert. Inspiriert vom Feuerwerk letzte Nacht entstand dieser Willkommensgruß an das Jahr 2018:

Die Eclipse-Technik (Schatten setzen – Technik) passte mir wunderbar ins Konzept und ich konnte auch gleich die neuen Framelits-Formen ausprobieren.

Die Technik stelle ich am 28. Februar am Stammtisch in Gensungen vor. Dort testen wir die tollen Farbpulver, die Stampin‘ Up! mit dem Frühling- Sommerkatalog ins Programm aufnimmt. Anmelden könnt ihr euch über die Terminvorschau rechts!

Ich wünsche euch ein kreatives und gesundes neues Jahr!

 

Stampin‘ Blends für farbenfrohe Weihnachten!

Während der letzten Woche durften meine Gastgeberinnen an einigen ganz besonderen Abenden teilnehmen und die neuen Stampin‘ Blends schon ausgiebig testen. Ab heute sind die neuen Stampin‘ Blends offiziell im Verkauf erhältlich.

Wer testen möchte, kann die kreative Stunde am kommenden Dienstag nutzen! Ich habe einige besondere Kartenprojekte dafür vorbereitet.

Lasst euch inspirieren!

Herbstliche Grüße voller Sonnenschein

Ein kleines Geschenk von Herzen – statt Blumen.

Wer freut sich nicht über eine Portion Sonnenschein, Glück und Liebe? Ich finde ja, sie schmecken genau so! Sonnenschein im Glas, der auf der Zunge tanzt. Das ist Glück pur! Und weil es ja oft liebe Menschen gibt, mit denen man gerne teilt, geht hier die Liebe durch den Magen.

Aprikosenmarmelade mit Sonnenschein im Glas

Zuerst wusste ich nicht so recht, was ich mit dem Designerpapier mit den großen Früchten drauf machen sollte. Doch für meine Aprikosenmarmelade ist es ganz hervorragend geeignet. So brauchen die Gläschen gar keine Beschriftung mehr. Ich weiß immer ganz genau, wonach Sonnenschein schmeckt!

Brombeermarmelade mit Stempeln verziert

Gut, dass an der Brombeerhecke nicht alle Beeren gleichzeitig reif sind! So kannst Du die Ersten direkt von der Ranke weg naschen (so schmecken sie einfach am Besten), die Zweiten werden mit Liebe zu einer besonderen Marmelade gekocht und die Dritten nutzt Du, um das Marmeladengeschenk zu verzieren.

Fragt mich nicht, woher der Brombeerenstempel ist! Ich kaufte ihn vor etwa 20 Jahren auf einem Flohmarkt… aber ich liebe ihn und er darf jedes Jahr wieder für die Marmeladenschildchen herhalten. Dafür male ich den Stempel mit den Stampin‘ Write Markern an und nach dem Stempeln mit einem Wassertankpinsel aus. Das braucht ein Bisschen Geduld… ist aber herrlich entspannend an verregneten Samstagen.

Viel Spaß beim Marmelade kochen!

Hokuspokus – Explosionbox

Heute habe ich eine Mini-Explosionbox für Dich. Gebastelt aus einem 3″ x 3″ großen Stück schwarzem Farbkarton. Der Spruch auf dem Deckel der Schachtel kam neulich bei den kleinen Marmeladengläsern schon zum Einsatz, hier passt er super gut zu den quadratischen Framelits mit der Stickkante.

Stampin Up Hokuspokus

Das Designerpapier stammt noch aus dem Set „Orientpalast„. Ich finde es sehr passend zu den sprudelnden Glasflaschen aus dem Halloween-Stempelset „Hokuspokus“.  Die Farbe Limette ist so herrlich frisch… und weil ich mich einfach nicht richtig vom Sommer verabschieden kann, strahlt Limettengrün nun in den Herbst hinein.

Stampin Up Explosion Schachtel

Innen habe ich die Farbkombination beibehalten und die kleinen Taschen mit limettenfarbenem Farbkarton beklebt. Die Stempel sind aus den beiden Stampin‘ Up! Stempelsets „Hokuspokus“ und „Nacht der offenen Tür“ kombiniert. In den kleinen Gläschen befindet sich selbstgemachter Beerenlikör. Das finde ich zu dem Stempel „verdaue in Frieden“ wirklich lustig.

Stampin Up Nacht der offenen Tür - Graveyard Gate

Die Willkommensgeschenke für die nächsten VIP-Kurse in der Kunstschatzkammer sind schon mal fertig. Ich bin schon sehr gespannt, was ihr dazu sagen werdet!

Habt eine schaurig schöne Woche!