Handschuhe für den ersten Schnee

Manche Stempel liegen in der Kunstschatzkammer im Regal und warten geduldig, bis ich sie wieder hervorgeholt werden. Inspiriert von den neuen Schneeflocken aus dem Stanzenset „Winterrahmen“ fielen mir einige alte Stempel mit ähnlichen Schneeflocken wieder in die Hände. So entstand aus einer älteren Idee, ein paar neuen Schneeflocken und einer Prise Inspiration diese schöne Winterkarte.

Die Wellpappe gab es vor einigen Jahren mal und wenn jemand einen Prägefolder hat und hergeben möchte – oder mir eine Quelle für einen Prägefolder nennen kann, womit ich ähnlich kleine, filigrane Wellen in mein Papier selbst prägen kann – immer her damit! Stampin‘ Up! hatte dieses Papier vor eingen Jahren mal im Sortiment und mit meinen Restbeständen habe ich diese Karten als Projekt für das Kreativ-Buffet vorbereitet.

Oft finde ich auf dem gleichen Weg wie Du jetzt, neue Anregungen. So auch diese Karte. Leider habe ich vergessen, wo ich sie gesehen habe. Wenn Du also diejenige bist, die sie sich ausgedacht hat, dann lass‘ es mich wissen und ich verlinke Dich gerne!

Wenn Dir diese Karte gefällt und Du sie unbedingt einmal basteln möchtest, dann komm doch zum nächsten Kreativ-Buffet in die Kunstschatzkammer. So alnge der Vorrat reicht, kannst Du Dir hier Deine „zuberhaften Weihnachten“ mit Fäustlingen basteln.

Magnoliengruß – Good morning magnolia

Sonntag hatte ich ja schon eine kleine Verpackung gezeigt, die ich mit dem schönen Designerpapier aus der Produktserie Magnolienweg gebastelt hatte. Wer einen aktuellen Katalog von Stampin‘ Up! zur Hand hat, kann ja mal eben auf Seite 36 nachschauen. Dort wird diese Karte gezeigt.

Magnolienblüten Magnoliengruß Magnolienweg Karte mit Stempelset von Stampin Up! Magnolia Lane

Die sandfarbenen Karten und Umschläge gibt es als 20-Stück Set zu kaufen. Die Musterkarte im Katalog ist zusätzlich mit dem Karten-Sortiment „Erinnerungen und mehr – Magnolienweg“ gestaltet. In diesem Set ist ein Transparentpapier enthalten, das die Blüten schon aufgedruckt hat. Für meinen Stempelstammtisch brauchte ich aber pro Person eine Karte und ich wollte nicht jeder Teilnehmerin das Kartenset „aufschwatzen“. Also haben wir uns das Transparentpapier kurzerhand selbst bestempelt.

Magnolienblüten Magnoliengruß Magnolienweg Karte mit Stempelset von Stampin Up!

Zum Stempeln haben wir ein klassisches Stempelkissen in Espresso benutzt. Also Wasserfarbe. Da das Transparentpapier sehr feinporig ist und auch der sandfarbene Karton, müssen alle bestempelten Teile zunächst einmal gut trocknen!

Das Etikett hatte ich schon vorbereitet und zu Hause aus flüsterweißem Farbkarton ausgestanzt. Hierfür kamen die Stanzformen „raffiniert bestickte Rahmen“ zum Einsatz. Sie bringen den lochpunktierten Rand schon beim Ausstanzen mit und sind so schnell vorbereitet.

Magnolienblüten Magnoliengruß Magnolienweg Karte mit Stempelset von Stampin Up!

Mit weißer Pigmentfarbe und einem Wassertankpinsel lassen sich die Blumen gut ausmalen. Transparentpapier stempele ich auf der Vorderseite und male es dann auf der Rückseite aus. So verschmiert das zuvor gestempelte Motiv auch dann nicht, wenn beim Ausmalen mal ein Tropfen zu viel Wasser auf dem Papier landet. Für die Blumenblätter habe ich wieder klassische Stempeltinte verwendet; hier in Olivgrün. Die weiße Pigmentfarbe trocknet sehr langsam und muss gut durchtrocknen, bevor die Karte zusammengesetzt werden kann!

Magnolienblüten Magnoliengruß Magnolienweg Karte mit Stempelset von Stampin Up!

Die Stempel stammen aus dem Stempelset „Magnoliengruß“. Für das große Motiv gibt es sogar eine passende Stanzform aus dem Stanzformen-Set „Magnolienblüten“. Selbst der grüne Leinenfaden, aus dem ich die kleine Schleife gebunden habe, gehört zu dieser Serie, die ich hier einmal im Ganzen verlinke.

Für alle, die leider nicht zum Stammtisch in Baunatal kommen konnten, bleibt diese Karte noch ein Weilchen als Projekt im Kreativ-Buffet erhalten.

Schön geschrieben & gut gesagt

Heute habe ich eine sehr verspielte Geburtstagskarte in dezenten, sommerlich-pastelligen Farbtönen ausgewählt. Farngrün, Blütenrosa und Flüsterweiß sind heute die bestimmenden Farben. Selbst die schwarzen Texte unterstreichen hier die Leichtigkeit der sonst sehr hellen Farben. Sie stammen aus dem Stempelset „gut gesagt“, das perfekt auf die Stanzformen „schön geschrieben“ abgestimmt ist.

Geburtstagskarte basteln

Aus meinem Fundus habe ich den sandfarbenen Wellenkarton zu Kreisen gestanzt. Die kleinen Schildchen für den Text müssen nicht exakt parallel und ausgemessen sein. Ein paar schiefe Kanten sehen hier doch sehr schick aus. Spannend ist das Aufkleben des doch der filigranen Schriftzuges. Aber den Trick habe ich vor ein paar Tagen erst hier beschrieben.

Stampin Up Geburttsgakarte mit dem Stempelset gut gesat und den Stanzformen schön geschrieben

Hier noch einmal ganz nah und groß und gut zu sehen. Ein sehr schönes Accessoire sind diese kleinen, selbstklebenden Blümchen. Sie sehen aus, als seien sie aus Eis. Ein Zweiglein hier und da lockert das Gesamtbild ein wenig auf. Ach, diese Karte mag ich besonders gern. Ein paar sind noch im Karten-Buffet vorhanden und warten auf neue Besitzer*innen.

 

Über den Wolken

Über den Wolken ist der Name des Stempelsets, zu dem diese Heißluftbalone gehören. Da bekommt man gleich ein wenig Fernweh.

Meine Farben heute: Wildleder, Minzmakrone und Kussrot auf einer Karte in Vanille Pur. Zum Stempelset gibt es die passende Handstanze und beides zusammen sogar mit 10% Preisvorteil.

Träume sind nie zu groß Karte mit Heißluftballon

Diese sehr einfache Karte stammt auch aus der aktuellen „Kreativ-Buffet-Kollektion“. Ich hatte ja geschrieben, dass das Buffet toll ist für Stempel-Anfänger*innen. Damit sich auch die fortgeschrittenen Bastelfans angesprochen fühlen, habe ich für jedes meiner Projekte eine andere Technik ausgewählt. So kann mit dieser Karte der Stamparatus ausgiebig getestet werden. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung liegt natürlich bei.

Für alle, die sich nun fragen, was ein „Stamperatus“ ist: das ist ein Werkzeug, mit dessen Unterstützung Stempel sehr exakt positioniert werden können. Das hört sich zunächst kompliziert an, ist aber gar nicht so schwierig. Hier in der Kunstschatzkammer kannst Du dieses tolle „Spielzeug“ erst einmal testen und siehst anhand dieser Karte, was das Gerät leisten kann.

Also, wann bastelst Du mit uns beim Kreativ-Buffet?

 

Gartenzauber

Heute zeige ich eine schnelle Geburtstagskarte, von der noch einige wenige Exemplare im Kreativen Buffet zu haben sind. Die Grundfarbe ist heute Brombeermousse. Der Hintergrund der Karte lässt sich mit Wassertankpinsel und Nachfüllfarbe im Nu selbst gestalten. Im Buffet habe ich die fertigen Grußkärtchen mit Umschlägen verwendet, die es bis vor Kurzem noch als super Schnäppchen in der Ausverkaufsecke im Online-Shop von Stampin‘ Up! gab. Ein Besuch dort lohnt sich immer, schau mal rein.

Geburtstagskarte mit Stempelset Gartenzauber von SU selbst gemacht

Auf einem Stück Farbkarton in Vanille Pur habe ich mit der Farbe Brombeermousse den Text aufgestempelt. Der Text und auch die kleine Ranke links, stammen aus dem zauberhaft zarten Stempelset „Gartenzauber“ von Stampin‘ Up! Das Etikett stammt aus dem neuen Stanzen Set „Raffiniert bestickte Rahmen“ von Stampin‘ Up!

Geburtstagskarte mit Stempelset Gartenzauber von SU selbst gemacht

Die Rosenblüte habe ich mit den Stanzformen „zauberhafte Anhänger“ aus silberfarbenem Glitzerpapier ausgestanzt. Damit sich das sehr filigrane Motiv gut aufkleben lässt, beklebt man die Rückseite des Glitzerpapiers vor dem Durchkurbeln durch die Maschine mit doppelseitiger Klebefolie. Sie ist hauchdünn und macht aus jedem Stanzteil einen Aufkleber. So quillt kein Kleber mehr hervor und die Rose ist blitzschnell und ganz ordentlich aufgeklebt.

Wenn du eine Bastelanleitung zum ausdrucken von mir haben möchtest, schick mir einfach eine schnelle Mail an kunstschatz@gmx.de.

Viel Freude beim sommerlichen Stempelspaß

Kreativ – Buffet

Ich habe 12 verschiedene Projekte vorbereitet. Das können zum Beispiel Karten sein oder Verpackungen. Du suchst Dir das aus, was Du gern basteln möchtest. Alles, was Du für Dein Projekt benötigst ist schon vorbereitet, also zugeschnitten und für Dich abgepackt. Alle Stempel, die Du benötigst, sind schon montiert. Du kannst also sofort loslegen. So kannst Du auch als absolute Anfängerin tolle Ergebnisse mit nach Hause nehmen.

Die Teilnahme kostet Dich 15€. Während der Buffet-Zeit, die für diesen Termin festgelegt ist, kannst Du so viele Projekte basteln wie Du magst. Bis zu 5 Projekte sind im Preis enthalten. Zusätzliche Projekte kosten pro Stück 3€. Du entscheidest was und wie viel du bastelst.

Zu jedem Projekt erhältst Du eine Bastelanleitung und ich berate dich gerne, wenn Du Fragen zum Beispiel zu einer Stempel-Technik hast.

Du kannst auch später dazustoßen oder früher gehen. Das bleibt Deine Entscheidung. Die Kosten bleiben bei 15€.  Eine Auswahl an Getränken und kleinen Snacks ist im Preis inbegriffen.

Gibst Du während des Buffets eine Stampin‘ Up! Bestellung in Höhe von mindestens 75€ (aktuelle, verfügbare Katalogware) auf, ist die Teilnahme am Kreativ-Buffet für Dich an diesem Termin kostenfrei.

Ist ein Projekt vergriffen, wird es zum nächsten Termin durch ein neues Projekt ersetzt. Jeden Monat werden mindestens drei „alte“ Projekte gegen drei neue Ideen ausgetauscht. So bleibt es immer spannend. Deine Wünsche zu Projekten nehme ich gerne auf und versuche sie umzusetzen, Du kannst aber keine Projekte im Vorfeld reservieren.

Bitte habe Verständnis dafür, dass ich bei Absage bis 2 Tage vor der Veranstaltung die volle Teilnahmegebühr berechne, wenn Du keine Ersatzperson für Deinen Platz findest.

Oben neben der Überschrift steht „kostenlos“. Das bezieht sich auf die Platz-Reservierung. Die Gebühr für das Kreativ-Buffet in Höhe von 15 € zahlst Du bar bei Veranstaltungsbeginn.

Die Veranstaltung ist ausgebucht? Ich kann Dich auf der Warteliste vermerken, wenn Du möchtest. Ruf mich kurz an: 05662 – 2255

Die Anmeldung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf entsprechend unserer Datenschutzerklärung zum Kontaktformular.

Schönen Geburtstag

Für den morgigen Stempel-Stammtisch in Baunatal habe ich mir diese Karte als erstes Projekt ausgesucht. Während meines Weihnachtsurlaubes habe ich dafür schon einige Vorbereitungen getroffen, sodass wir morgen ganz entspannt zusammen basteln können.

Stampin Up Sale a bration 2019 Geburtstag Karte mit Schmetterlingen Holz Stanzteile Handstanze Schmetterling

Für die Grundkarte und den Aufleger habe ich Farbkarton in der Farbe Grapefruit verwendet. Die Schmetterlinge stammen wieder aus dem sale-a-bration Geschenk. Der Hintergrund ist mit einem alten Prägefolder von Stampin‘ Up! gestaltet, den es leider nicht mehr zu kaufen gibt. Vielleicht hat ihn ja jemand übrig und verkauft ihn in einem der vielen Internet-Marktplätze. Da es Schmetterlinge in unterschiedlichen Größen sind, finde ich ihn aber sehr passend.

Stampin Up Sale a bration 2019 Geburtstag Karte mit Schmetterlingen Holz Stanzteile Handstanze Schmetterling

Die runden Formen sind mit der BigShot und den Stanzformen „Gestickte Rahmen“ ausgestanzt. Das rechteckige Etikett mit den Framelit Formen „Bestickte Rechtecke“.  Wie genau das alles gestempelt ist und welche Zutaten noch benötigt werden, erkläre ich morgen beim Stammtisch. Die angemeldeten Teilnehmer/innen erhalten auch eine Bastelanleitung mit Foto, damit sie die Karte auch später noch leicht nachbasteln können.

Wir sehen uns morgen am Stammtisch!

Weltkartenbasteltag 2018 – Aquarell

Aquarellstempelei ohne, dass man die Linien sieht? Ja, das geht! Und man braucht nur ein Bisschen Geduld.

Gestern beim Stempelstammtisch in Baunatal bastelte zum ersten mal der Besitzer des Lokals mit und hat eine super schöne Weihnachtskarte mit dieser Technik gestaltet. Also ist das auch für Anfänger/innen geeignet. Ich zeige hier noch einmal Schritt für Schritt, wie es geht.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Wir brauchen eine sehr helle Stempelfarbe. Ich habe hier Saharasand genommen. Dann einen Stempel, der sich ausmalen lässt – also ein offenflächiges Umrissmotiv. Ich habe hier einen kleinen Zweig aus dem Stempelset „Besinnlicher Advent“ genutzt. Mein absolutes Lieblingsset in dieser Weihnachtssaison.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Ich möchte einen weihnachtlichen Kranz auf meine Karte Stempeln und habe mir als Schablone mit einer Kreisstanze einen 2″ Kreis aus einem Stückchen savannefarbenen Farbkarton ausgestanzt. Diesen Kreis lege ich mittig auf meine Karte und stempele die kleinen Zweige rings um den Kreis herum. Der erste Abdruck geht immer auf ein Schmierpapier, der zweite auf meinen flüsterweißen Farbkarton. Auf Aquarellpapier sieht das noch besser aus… das habe ich aber erst heute beim Fotografieren festgestellt.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Die Hilfsform kann jetzt zur Seite gelegt werden. Im nächsten Schritt male ich die Blättchen des Zweiges in Farngrün aus. Die Wassertankpinsel sind mir für mein Motiv nicht fein genug, sodass ich mich für einen Mischstift entschieden habe. Der Farbauftrag ist nicht gleichmäßig und das soll genau so sein. Bei dieser Technik kommt es nicht auf Perfektion an. Ganz im Gegenteil wirken die Blätter so „unordentlich“ viel echter.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Im dritten Schritt habe ich die Zweige, die so leicht gestempelt waren, dass man sie kaum sah, mit Savanne noch ein Bisschen nachgezeichnet. Auf den Fotos sieht man die Deckelinnenseiten meiner Stempelkissen ganz gut. Das muss so (mit einem kleinen Schmunzeln). Drückt man das geschlossene Stempelkissen in der Mitte etwas zusammen, überträgt sich etwas Stempelfarbe in den Deckel. Das ist ausreichend und genau die richtige Menge, die man für diese Technik braucht. So kann ich die Farbe mit dem Stift aus dem Deckel aufnehmen und dort noch ein Bisschen auswischen, wenn es doch zu viel ist.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Mir war der Kranz so noch ein Bisschen zu hell und zu schlicht. Darum habe ich noch einige Illex-Blätter und -Blüten gestempelt. Wieder so hell, wie im ersten Schritt beschrieben.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Damit der Kranz etwas kontrastreicher wird, habe ich diese Blätter in Moosgrün ausgemalt. auch hier wird nicht auf Präzision geachtet. Am rechten Bildrand ist ein kleiner Fleck zu sehen. Oh Schreck. Da hatte ich plötzlich Mossgrün am Finger und habe es erst bemerkt, als der Fleck auf dem Papier war. Und nun? Alles nochmal von vorn? Dafür hat die Geduld nicht ausgereicht. Ich habe erst einmal weiter gemalt und dann entschieden, was daraus werden soll.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Die Illex-Beeren habe ich in Glutrot ausgemalt, damit sie schön leuchten. Das macht das Motiv etwas lebendiger und fröhlicher. So richtig glanzvoll waren sie aber nicht geraten, also habe ich mit ein Bisschen Glanzfarbe in Kupfer nachgeholfen und ganz sachte ein Bisschen davon auf den Beeren verteilt.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Ein Tipp an dieser Stelle: Die Glanzfarbe muss erst geschüttelt werden. Man ist versucht, die Farbe aus dem Töpfchen zu nehmen und schmiert dabei meist den Stift und die Finger und dann auch alles andere mit Farbe ein. Nicht schön! Durch das Schütteln ist aber auch im Deckel ganz viel Farbe! Ich nehme also die Farbe mit dem Mischstift vorsichtig aus dem Deckel auf. So bleibt alles schön sauber und die Farbe da, wo sie hin soll.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Jetzt kann ich auch verraten, was bei mir mit kleinen Flecken passiert… sie bekommen eine schicke Schleife geschenkt und stören meinen Blick dann nicht mehr. Für die Schleife habe ich das neue Wendeband aus dem Weihnachtskatalog genommen. Es hat auf der einen Seite einen schicken Kupferschimmer. Der kleine Zapfen stammt noch aus Restbeständen aus dem Vorjahr. Manchmal hat man Glück und die Sachen landen am Ende der Saison für kleines Geld bei Stampin‘ Up! in der Ausverkaufsecke. Da lohnt es sich immer mal reinzuschauen.

Wie man nun mit diesem Aufleger eine fertige Karte macht, dass muss ich euch ja nicht erklären, das bekommt ihr ohne Anleitung hin. Ich habe Farbkarton in Moosgrün genommen und die Karte aus extrastarkem Farbkarton in Flüsterweiß gemacht. Umschläge hat SU ja praktischerweise auch passend im Angebot. Wenn ihr ein den Kreis etwas kleiner stempelt, passt er sicher auch auf die Grußkärtchen mit Umschlägen, die es noch bis morgen (7.Oktober 2018) im Angebot gibt.

Eine Kurzfassung der Technik zum ausdrucken verlinke ich hier und auch noch einmal oben in der Rubrik „Anleitungen“.

Viel Spaß und bis später!

Weltkartenbasteltag 2018 – Teelichtkarte

Was für ein schöner Tag! Welt-Karten-bastel-tag. Ist es nicht schön zu wissen, dass heute ganz viele Menschen rund um den Globus herum mit so schönen Dingen beschäftigt sind, wie Karten zu basteln? Ich finde das toll und sage darum:
Herzlich willkommen zu meinem Kreativtag für zu Hause! Heute stelle ich hier gleich mehrere neue Karten-Ideen ein und zeige, wie die jeweilige Karte gebastelt wird.

Wir beginnen mit einem Adventskalender in Kartenform.Teelichtkarte Bastel Zubehör für eine Karte mit Stempeln Weihnachtszauber von Stampin Up

Es kam mir gar nicht so viel vor, als ich am Basteln war… also, ihr braucht ein paar Stempel und ein Bisschen Papier, Stempelfarbe, Teelichter und ein Bisschen Kordel.

Die Basis der Karte bildet ein DIN A4 Blatt Farbkarton in Moosgrün.

Teelichtkarte basteln Anleitung

Die Höhe der Karte ist abhängig von der Größe der Teelichte die verpackt werden sollen. Ich habe hier handelsübliche, preisgünstige Teelichte genutzt und für meine Karte eine Kantenlänge von 16 cm ermittelt.

Schnittmuster Teelichtkarte Bastelanleitung

In der Länge bleibt das DIN A4 Blatt unberührt. Die gestrichelten Linien geben an, wo gefalzt werden soll. Eine Kurzanleitung zum ausdrucken verlinke ich hier (klicke auf das Bild oben) und auch oben unter „Anleitungen“.

Bastelanleitung Basteln mit Stempeln Papierschneider Stampin Up Teelichtkarte

Das Fenster, durch das später die Teelichte zu sehen sind, lässt sich mit dem Papierschneider sehr präziese und einfach ausschneiden. Die Schneideklinge hat links einen kleinen Pfeil, der angibt, wo genau die Schneideklinge in das Papier schneidet. Ich habe das Fenster genau 1 cm vom Papierrand weg positioniert. Die Schneideklinge wird also erst wie oben zu sehen bei 1cm heruntergedrückt und nach unten gezogen… bis 1 cm vor das Papierende.

SU Papierschneider Handhabung Teelichtkarte basteln

Um die schmalen Seiten des Fensters zu schneiden, Farbkarton an der 1 cm-Linie rechts von der Schneiderille ausrichten. Dann die Schneideklinge so weit vorschieben, bis die Klinge genau in dem von links ankommenden Schnitt positioniert ist. Erst jetzt drückt man die Schneideklinge in das Papier und zieht 2 cm nach unten.

Abreissklebeband von Stampin Up aufkleben Teelichtkarte basteln

Das hörte sich jetzt komplizierter an, als es ist. Probiert es einfach mal mit dem Papierschneider aus, dann seht ihr schon, wie leicht das funktioniert.

So, jetzt kommt Abreiss-Klebeband auf die Klebelasche. Ich habe erst einmal alle Falzlinien ordentlich mit einem Papierfalter nachgezogen und geschaut, wie die Karte sich zusammenfügt. Dann kommt das Klebeband zum Einsatz. Keine Sorge, wenn es auf der falschen Seite der Lasche klebt, ist das nicht schlimm. Der Schutzstreifen bleibt dann einfach drauf und die richtige Seite bekommt auch noch einen Klebestreifen.

Fenster ausschneiden mit SU Papierschneider Fenster Folie basteln

Damit die Karte etwas stabiler wird, habe ich mein Fenster mit Fensterfolie hinterklebt. Hier sieht man ganz gut, auf welcher Seite Kleber angebracht werden muss. Für die Fensterfolie nehme ich immer Snail, das Abreissklebeband geht aber genauso gut. Flüssigkleber eignet sich hierfür nicht.

Teelichtkarte basteln mit Stempeln von Stampin Up

So sieht die Karte jetzt aus. Ich habe auf der rechten Seite oben mit einer Kreisstanze noch eine kleine Aussparung gestanzt, damit man später die eingeschobene Grußkarte besser herausziehen kann.

Teelichtkarte basteln mit StampinUp Anleitung

Zuerst wird jetzt die rechte Seite festgeklebt. Ich habe dafür wieder Abreissklebeband verwendet. Das ist übrigens noch bis einschließlich 7. Oktober 10% günstiger zu haben.

Teelichtkarte basteln mit Stampin Up Anleitung

Nun wird die linke Seite der Karte geschlossen. Sind alle Kanten gut gefalzt, kann man den Fenster-Teil einfach herunterdrücken und die Karte ganz flach auch im Umschlag verschicken.

Teelicht Karte Weihnachtlich dekorieren mit Stempeln

Jetzt darf nach Lust und Laune dekoriert werden! Ich habe hier Designerpapier „Hüttenzauber“ und die dazu passenden Baumwollkordeln verwendet. Die kleinen Buchsbaumkränze passen sowohl farblich, als auch inhaltlich gut zur Karte.

Teelicht Karte Weihachten 2018 Moosgrün Stempelset Tannenzauber Weihnachtsstern

Dekoriert habe ich mit einem Banner, auf dem sowohl das Stempelset Tannenzauber, als auch das Stempelset Weihnachtsstern zum Einsatz kamen. Wie ihr seht, müssen es nicht immer die neusten Stempel sein. Alles lässt sich miteinander kombinieren und ich freue mich immer, wenn eines der „alten“ Schätzchen einmal wieder in die Hand genommen wird. Gestempelt habe ich natürlich farblich passend in Moosgrün. Der Schriftzug „Lichterglanz“ ist einfach einmal auf Schmierpapier abgestempelt, damit er etwas heller wird.

So, das war das erste Projekt, dass ich euch heute hier vorstellen möchte. In vier Stunden – also ab 12 Uhr – zeige ich eine herbstliche Karte mit einer besonders glänzenden Technik.

Einfach wunderbar

Heute hatte ich für den Stempel-Stammtisch in Gensungen das neue Karten-Bastelset „Farbenfroh“ ausgewählt, dass es passend zu den neuen Stampin‘ Blends zu kaufen gibt.

Super schöne Karten mit passenden Umschlägen und einem Stempelset, das ebenso eigens mit den neuen Stiften ins Sortiment kam. Und dann haben mich meine lieben Kundinnen mit einer unglaublichen Anmeldewelle überrascht! Es haben sich fast doppelt so viele Frauen für den Stammtisch anmelden wollen, wie ich geplant hatte! Ihr seid unglaublich!!! Leider konnten nun doch nicht alle einen Platz bekommen. Irgendwann sind sowohl Material, als auch Plätze am Tisch erschöpft.

Als kleines Trostpflaster hier nun ein paar Bilder zum Stempel-Stammtisch mit dem Thema: Alkoholmarker / Stampin‘ Blends und ein Video von Stampin‘ Up!, in dem die neuen Stifte und ihre Handhabung vorgestellt werden:

Ich bastele ganz oft die Karten nach, die in den Stampin‘ Up! Katalogen und Broschüren abgebildet sind. Oft sind die Abbildungen ganz unscheinbar und man nimmt die schönen Karten gar nicht so recht wahr. Zusätzlich zu dem oben gezeigten Bastelset habe ich diese schöne Karte für euch vorbereitet.

Alles, was zum nachbasteln benötigt wird, seht ihr auf dem Foto oben. Ganz viel Spaß beim nachbasteln!