Stampin‘ Up! OnStage 2017 in Amsterdam

Wie aufregend! Eine riesige Veranstaltung, an der nur Stampin‘ Up! Domonstrator/innen teilnehmen und auch einige VIP vom Hauptsitz aus den USA dabei sein werden. Wir treffen uns mit – ja, wie vielen eigentlich? 2000 oder 3000? Na, ich werde hinterher noch einmal berichten… Jedenfalls treffen wir uns heute in Amsterdam und haben Spaß zusammen.

Ich hatte aus irgend einem Grund unglaublich viele dieser schmalen Zellophantüten gekauft und die mussten jetzt endlich mal verbastelt werden. SWAPS sind daraus geworden. Das sind kleine Ideen, die wir untereinander tauschen. Ich habe „nur“ 70 Stück geschafft, die ich eintauschen möchte. Das bedeutet, ich nehme 70 mal die gleiche Idee mit hin und komme mit 70 unterschiedlichen Ideen wieder zurück. Die dann am 11. April während der kreativen Stunde in der Kunstschatzkammer bestaunt werden dürfen!

Stampinup Onstage Swap Amsterdam 2017 Kleine Geschenke

Verwendet habe ich flüsterweißen Farbkarton für die Fähnchen und dann Farbkarton in den Farben der kleinen Süßigkeiten, die ich verpackt habe. Im Foto oben sind das (von links nach rechts): Himbeerrot, Currygelb und Grasgrün. Da wir ja bei Stampin‘ Up! mehr als 50 Farben im Sortiment haben, findet sich zu jeder handelsüblichen Verpackung auch immer ein passender Farbkarton.

Als Hintergerund zu den Süßigkeiten habe ich die Reste meines Designerpapieres in Streifen geschnitten. Bei den Osterverpackungen neulich hatte ich das so ähnlich mit farbigen Papieren gemacht, hier ist es das Papier aus der Sale-a-bration. Eigentlich zum ausmalen gedacht, hier aber mal ganz schlicht als Hintergrund in Schwarz/Weiß.

Stampinup Onstage Swap Amsterdam Verpackung Gastgeschenk

Die Texte diesmal international in Englisch, weil das Treffen in Amsterdam für den europäischen Raum gedacht ist und dort Demos aus den Niederlanden, Frankreich, England, Österreich und Deutschland sein werden. Eine kleine Süßigkeit für einen aufregenden, ganz besonderen Tag.

Ach ja, die Stempel stammen aus dem Set „Pop of Paradise“ und sind mit schwarzer Archivtinte gestempelt. Die Kreise wurden mit der 1 3/8″ Handstanze nach dem Stempeln ausgestanzt. Für die farbigen Banner kam das „Bannerduo“ zum Einsatz und die Fähnchen an sich sind mit der Stanze „Fähnchen“ ruck zuck fertig. Die Maße? 5cm breit und 10,5 cm lang. Bei 3 cm nach hinten umknicken und zum Schließen zutackern.

Ich sehe gerade, da ist ja noch ein farbiger Stempelabdruck ganz oben. Den habe ich mit dem Stempelset „Pop-ulär“ gestempelt.

Damit man die Süßigkeiten auch entnehmen kann, ohne die Verpackung zu zerstören: hinten unten mit einem Streifen Washi-Tape zukleben. Die geschlossene Seite der Zellophantüte ist also oben hinter dem Fähnchen versteckt!

Um 12 Uhr ist Einlass… ich freue mich wie Bolle, all die verrückten Bastlerinnen wiederzusehen! Ich muss jetzt mal los. Bis ganz bald.

 

Kleines Dankeschön zur Konfirmation

Neulich hatte ich eine Einladung zur Konfirmation gezeigt. Dazu passend habe ich heute ein kleines Dankeschön für die Menschen, die Karten und Geschenke bringen. Wieder in der Farbe Aubergine und wieder mit Sprenkeln aus dem Stempelset Georgeous Grunge. Der Schriftzug stammt aus dem Stempelset „Von großer Bedeutung„.

stampinup Konfirmation Gast Geschenk Leckereienbox Danke Verpackung

Der Prototyp ist fertig. Für die 49 weiteren Schachteln sind immerhin die Rohlinge schon ausgekurbelt. Ob die reichen werden? Ich habe keine Ahnung, wie viele von diesen Schachteln wir brauchen werden!

Die Leckereien-Box wird nach Wunsch des Konfirmanden mit kleinen goldenen Pralinenkugeln gefüllt. Da eignen sich die goldfarbenen Klammern sehr gut als Verschluss. Um die Farbe Weiß noch einmal zu wiederholen, habe ich eine kleine weiße Fahne aus Organza-Geschenkband mit einem Stückchen Kordel an der Klammer befestigt.

Stampin Up Konfirmation Gast Geschenk Schachtel Verpackung von großer Bedeutung Dankeschön

So, ich werde mich dann mal an die Fertigstellung der ausstehenden 49 Schachteln machen. Das Abendprogramm steht damit fest. Sehr beruhigend übrigens vor aufregenden Lampenfieber-Aufgaben. 50 mal zuschneiden, stempeln und aufkleben. Dann müde ins Bett und morgen mit dem guten Gefühl alles geschafft zu haben in den neuen Tag starten.

Dankeschön für’s Vorbeischauen!

 

Großer Stampin‘ Up! Oster Blog Hop

Stampinup_BlogHopTeamStampingArtLogo

Willkommen zum Oster Blog-Hop des Teams Stampin Art.

Für alle, die sich noch nicht so gut auskennen:
Bei einem Blog-Hop „hüpft“ man von einem Blog zum nächsten. Alle mitmachenden Blogger/innen haben vorher ein Thema abgesprochen und so zeigen wir heute ganz viele Ideen rund um das Basteln mit Stempeln für „Ostern“.

Hin und her hüpfen ist ganz einfach, man klickt einfach auf den farbig markierten Namen und schon öffnet sich eine neue Seite mit einer neuen Idee. Viel Spaß!

In der Reihe vor mir steht Christina  und weiter geht es bei Sabrina.

Ich zeige hier heute eine Osterkarte mit Schokohase, die ganz leicht in einen normalen Briefumschlag passt. Die Farben der Karte habe ich der Schokoladenverpackung angepasst: Wasabigrün, Flüsterweiß, Osterglocke und Schokoladenbraun.

Stampinup Osterkarte mit dem Stempelset Reihenweise Grüße

Der Hintergrundstempel stammt aus dem Stempelset „Alles wird gut“ und wurde in Osterglocke auf flüsterweißen Farbkarton gestempelt. Aus dem Stempelset „Timeless Textures“ habe ich mir die kleinen Sprenkel ausgeliehen, die ich in Wasabigrün über den Hintergrund gestempelt habe.

Die Mini-Schokolade ist mit zwei Klebepunkten auf einem ausgestanzten Quadrat fixiert. Sie lässt sich leicht wieder ablösen… für hungrige Osterhasenhelfer…

Das kleine Quadrat ist mit den Stanzformen „Stickmuster“ aus flüsterweißem Farbkarton ausgestanzt. Die kleinen Blättchen sind aus Farbkarton in Wasabigrün mit den Thinlits „Blütenpoesie“ ausgestanzt.

Noch ein paar Glitzersteine hier und da und schon ist die Karte fertig.

StampinUp Ostern Karte mit Gastgeschenk Reihenweise Grüße und Osterkörbchen

Der kleine Gruß vom Osterhasen ist genauso schnell gemacht. Man benötigt nur ein paar Reststreifen Designerpapier, ein Stückchen flüsterweißen Farbkarton, ein wasabigrünes und ein schwarzes Stempelkissen und das Stempelset „Osterkörbchen„.

Vielleicht sehen wir uns ja beim Stammtisch im April in Baunatal, dann zeige ich gerne, wie sie gebastelt werden.

Jetzt geht es hier weiter zu Sabrina.

Alle, die heute noch teilnehmen:

Erika Druschba
Kerstin Wachter
Marion Ziske
Nicole Kreuels
Christina Dannat
Melanie Wiederhold  – hier sind Sie gerade
Sabrina Rosenkranz
Laura Moreno
Dina Unger
Isabell Nossal-Osawa
Tanja Eisenburger
Tanja Düsterwald
Desiree Nöh
Sabine Gossmann-Krüger
Michaela Schiepe
Ramona Hofmann
Sabine Brandes     – aus meiner kleinen Stempelfamilie
Katharina Becker

Geburtstagshurra

Immer, wenn ich Süßigkeiten in die Hände bekomme ist der zweite Gedanke: „wie könnte ich die für meine Partygäste verpacken?“.

Der zweite Gedanke. Klar! Der erste Gedanke besteht im Probieren. Ich kann ja nichts verschenken, was nicht genießbar ist!

Ich versuche, mit möglichst wenigen Materialien auszukommen. Am Anfang eines neuen Hobby konzentriert man sich ja auf wenige Dinge und versucht dann etwas Tolles daraus zu machen. Für diese kleinen Goodies habe ich also nur ein einziges Stempelset gebraucht:

143392 Stampin Up Stempelset Geburtstagshurra
143392 Stampin Up Stempelset Geburtstagshurra

Für meine kleinen Geschenke habe ich die Süßigkeiten in Zellophantüten gesteckt, mit einem Streifen Designerpapier aus dem Block „Liebe Grüße“ hinterlegt und dann mit einem Fähnchen dekoriert. Die Zellophantüten sind zwar 2″ breit, für den Papiereinleger reicht eine Breite von 4,7 cm aus. In der Länge habe ich das Papier bei 6″ belassen.

Stampin Up Stempelset Geburtstagshurra

Die Stempelfarben habe ich auf den Inhalt abgestimmt:
Glutrot, Schwarz und Himmelblau.

Sogar der Luftballon ist in dem Stempelset enthalten. Da die Stempel aus Photopolymer hergestellt sind, sind sie sehr biegsam. Auch, wenn die Himmelblau gestempelte Girlande eigentlich eine Gerade ist, so lässt sich der Stempel schon als Bogen auf dem Stempelblock anbringen. So ist die Gerade doch manchmal eine Kurve. 😉

Viel Spaß bei der nächsten Bastelparty!

Li(e)belleien Grüße voller Sonnenschein

Eigentlich wollte ich ja nur einen Brief abgeben. Aber dann begegnete mir dieses kleine Teelichtgläschen. Und es flüsterte mir zu, dass es schrecklich gerne ein neues Zuhause haben wolle.

Also gut. Gekauft. Wer so lieb fragt, dem kann ich doch keinen Wunsch abschlagen.

Auf dem Heimweg im Auto fiel mir auch gleich ein, welches Papier ich für die passende kleine Karte verwenden kann: ein Designerpapier „zum Verlieben“. Da ist der Name Programm. Und so verliebte sich das kleine Teelichtglas auch prompt in das wunderbar passende Papier.

Stampinup Voller Sonnenschein zum Verlieben

Liebe – na klar, da muss ein Herz her! Aus dem Thinlits-Set „Grüße voller Sonnenschein“. Und da waren doch noch Schmetterlinge übrig… wo hab ich sie nur? Ja, die gehörten doch in das tolle Anfänger-Kartenset „Malerische Grüße„. Da waren so viele Holzstanzteile und Pailletten dabei, dass ich noch welche übrig hatte, nachdem schon alle Karten gebastelt waren.

Ein Teil von hier und ein Restchen von da, ein Stückchen Farbkarton Vanille Pur und ein Spruch aus dem Stempel-Set Li(e)belleien, ein Schwung mit dem Papierfalter, ein Schnitt mit dem Papierschneider und ein paar kleine Klebepunkte und schon ist die Überraschung für einen wunderbaren Menschen fertig.

Ob sie sich gefreut hat? Na klar – und wie! Und ich habe selbstgebackene Waffeln mit Kirschen und Sahne bekommen. Himmlisch. Danke für den schönen, entspannten Nachmittag!

Durch die Blume

Die Inspiration zu dieser Idee stammt von meiner lieben Downline Claudia, die ich neulich auf eine Tasse Tee besuchte. Das Stempelset „Durch die Blume“ war das erste Set von Stampin‘ Up!, das ich nach Erscheinen des aktuellen Hauptkataloges haben musste. Und wie es immer so kommt… ständig scheinen andere Dinge wichtiger zu sein und so stand es noch neu und unbenutzt in meinem Regal und wartete geduldig auf seinen Einsatz.

Stampinup Stempelset Durch die Blume Glückwunschkarte mit Geschenkschachtel

Während einer Bastelparty bastelten die Partygäste mit mir die kleine Glückwunschkarte aus den Grußkärtchen & Umschlägen. Die Verwunderung war zunächst groß, weil der erste Schritt darin besteht, den Briefumschlag leer zuzukleben. Dann kam der Aha-Effekt: er Umschlag wird bestempelt und dann an der schmalen Seite mit dem Papierschneider aufgeschnitten. So ist schnell eine besondere Kartenform fertig.

Stampinup Stempel Set Durch die Blume trifft auf Curvey Keepsake Box von Stampin Up

Wer mag, kann das Set noch um diese kleine Schachtel erweitern. Zuerst aus Flüsterweißem Farbkarton zweimal die Stanzform „Zierschachtel für Andenken“ durch die BigShot kurbeln. Dann nach Lust und Laune bestempeln und anschließend zu dieser kleinen Schachtel zusammenkleben. Bei dem Set mit den Stanzformen sind auch drei kleine Anhänger enthalten. Der kleine Text „für Dich“ stammt aus dem Stempelset „Geburtstagshurra“ von Stampin‘ Up! Befestigt habe ich den kleinen Anhänger mit einem Stückchen Leinenfaden. Bei der nächsten Party verrate ich Dir gerne einen Trick, wie man die Schachtel ohne die Schleife lösen zu müssen öffnen kann.

Die Stempelfarben, die ich hier verwendet habe:
Minzmakrone, Savanne und Petrol.

Fensterschachtel mit Sukkulenten

Gastgeberinnen einer Stempel-Party sind ganz besondere Menschen, ihnen gebührt besonderer Dank für ihre Gastfreundschaft. Als kleines Dankeschön beschenkte ich meine Gastgeberinnen im Januar mit dieser neuen „Fensterschachtel“. Ja, sie heißt tatsächlich so. Wegen der kleinen Fenster, die man rundherum in die Seitenwände stanzen kann. Im Set kommen auch gleich drei verschiedene Muster mit der Schachtelstanzform mit.

Stampin Up Fensterschachtel mit Sukkulenten

Innen hinein passt ein LED-Teelicht und eine kleine, glänzende Überraschung von mir. Die Box ist ganz schön geräumig.

Den Deckel dieser Schachtel habe ich so gebastelt, dass man sie öffnen und neu befüllen kann. Das ich im Sukkulenten-Fieber bin, ist ja in den letzten Wochen unverkennbar gewesen. Also durfte auch in diesem Fall in der Dekoration das unverwüstbar kreative Grünzeug nicht fehlen.

Das Schleifenband gibt es während der Sale-a-bration-Aktion gratis und es passt perfekt zum silbernen Pailettenband.

Stampin Up Fensterschachtel mit Sukkulenten

Schade, dass uns der Farbkarton „Taupe“, aus dem ich die Schachtel bastelte im Sommer schon wieder verlassen muss. Er gehört zur InColor Reihe und die wechseln alle zwei Jahre. Die Zeit vergeht aber auch schnell…

Valentinstag 2017

Ich wünsche allen Verliebten heute einen schönen Valentinstag. Verbringt ein Bisschen Zeit miteinander und lasst es euch gut gehen!

Hier noch ein paar Ideen für kleine Geschenke…

Strohhalmbox mit Stampin Up Valentistag mit Gruß und Kuss

Die Strohhalmbox mit einer Kantenlänge von 6 cm für eine liebe kleine Überraschung. Um diese Schachtel zu fertigen, braucht es nur einen Papierschneider, mit dem man auch falzen kann, einen Bogen Farbkarton DIN A4 in Glutrot und ein Bisschen Geduld. Ach ja, und einen Strohhalm und ein Bisschen Dekotinnef.

Stampin Up Schachtel mit EPB und Gruß und Kuss

Kleine Schachteln mit Deckel, die ich mit dem EPB (Envelope Punch Board) Umschlagbrett aus jeweils einem Bogen 6″ x 6″ Designerpapier aus dem Block „Liebe Grüße“ gebastelt habe.

Goodies mit dem StampinUp Stempelset Geburtstagshurra

Die Mini-Leckereientüte geht auch noch kleiner, schmaler und mindestens so schön, wie in der „normalen“ Größe. Für eine kleine süße Überraschung gerade groß genug.

Habt einen schönen Valentinstag!

Mini-Leckereientüte

Das Designerpapier „Liebe Grüße“ hat nur zwei Farben: Flüsterweiß und Glutrot. Eine frische, liebevolle Farbe, die hervorragend in die Zeit vor Valentinstag passt. Ich habe ein paar Projekte zusammengestellt, die auch auf einem Hochzeits-Buffet ein echter Hingucker wären. Ein Teil davon ist diese Mini-Leckereientüte.

Sending Love StampinUp Mini-Leckereienbox mit Designerpapier Liebe Grüße

Die Mini-Leckereientüte erscheint mir wie dafür gemacht. Das Designerpapier hat das Format 6″x6″. Von jedem Muster gibt es 6 Blatt.

Damit ich nicht zu viel Verschnitt habe, habe ich die Rückseiten der Tütchen aus einfarbigem, glutrotem Umschlagpapier gefertigt.

Sending Love StampinUp Mini-Leckereienbox mit Designerpapier Liebe Grüße

Passend zum Designerpapier gibt es das Stempelset „Mit Gruß und Kuss“, aus dem ich den schönen Schnörkel auf dem Etikett gestempelt habe.

Die Texte stammen aus dem Stempelset „Perfekt verpackt“. Perfekt ist ein gutes Stichwort: Ich fende es perfekt, wenn die Farben alle aufeinander abgestimmt sind. So kamen hier noch Stempelkissen und Stampin‘ Write Marker in Glutrot zum Einsatz und natürlich Flüsterweißer Farbkarton.

Sending Love StampinUp Mini-Leckereienbox mit Designerpapier Liebe Grüße

Da mir der Schriftzug in nur einer Farbe doch ein wenig trist erschien, kam Schwarz mit ins Spiel. Die super dünne Kordel habe ich bereits in anderen Farben gezeigt, diese hier ist passend zur Schrift schwarz.

So lassen sich aus 6 Blatt Designerpapier 6 Mini-Leckereinetüten basteln und es bleibt von jedem Blatt noch ein 2″ breiter Streifen übrig. Was damit geschehen ist, zeige ich in den nächsten Tagen hier.

 

Kleine Geschenke…

… erhalten die Freundschaft. So sagt man.

Letzte Woche wurden die Partygäste von mir mit dieser kleinen Schachtel als Gastgeschenk überrascht, die eine glänzende Kleinigkeit enthielt. Süßigkeiten für die Seele, statt auf die Hüften. 2017_01_dreiecksschachtel02

Hier ist die versprochene Bastelanleitung zum herunterladen, ausdrucken und nachbasteln.

Für meine Schachteln habe ich das neue Designerpapier „Kreativ koloriert“ aus der Stampin‘ Up! sale-a-bration Broschüre mit schwarzem Farbkarton kombiniert. Man bekommt das Designerpapier während dieser Aktion geschenkt, wenn man für mehr als 60 € Warenwert eine Bestellung aufgibt. Eigentlich ist es ja zum ausmalen gedacht… aber ich finde es auch so sehr hübsch.

2017_01_dreiecksschachtel03

Der Schriftzug auf dem Fähnchen stammt aus dem Stampin‘ Up! Stempelset „Geniale Grüße„. Eigentlich sagt der Stampel „Freu mich für dich!“. Ich habe nur die letzen beiden Worte mit einem schwarzen Stampin‘ Write Marker eingefärbt, um die kleinen Fähnchen zu bestempeln.

Die Blume habe ich einmal aus bermudablauem und einmal aus schwarzem Farbkarton mit den Framelits „Pflanzen Potpourri“ ausgestanzt und dann zusammengeklebt. Ich liebe die kleinen Perlen mit dem Metallrand. Sie sind perfekt für die Mitte dieser kleinen Blumen.

Stampin‘ Up! hat ein Video extra für das schwarz-weiße Designerpapier gedreht, in dem noch mehr Ideen zur Gestaltung und verschiedene Techniken des Kolorierens vorgestellt werden:

Die Idee für diese kleine Schachtel, die ich heute zeige, bekam ich letztes Jahr bei einer Stampin‘ Up! Veranstaltung in Düsseldorf von Heike geschenkt. Die Schachtel stand seither auf meinem Schreibtisch und wartete darauf, endlich ausprobiert zu werden. Danke sehr Heike, für diese tolle Idee!

2017_01_dreiecksschachtel04

Für ihre Variante nutzte Heike das Stempelset „So dankbar„, um die Blume zu stempeln. Mit der Handstanze „Dreierlei Blüten“ , die perfekt zu diesem Stempelset passt, lassen sich die gestempelten Blumen schnell ausstanzen. Die kleine Blumenranke im Hintergrund ist mit den Framelits „Blütenpoesie“ ausgestanzt.