Adventskalender selbstgemacht XL

Dies ist ein Bastelkurs für Menschen zwischen 10 und 80 Jahren. Der Kurs beginnt um 15.00 Uhr und endet voraussichtlich gegen 20.00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 35,00 € und beinhaltet das vorbereitete Material und eine Auswahl an Softgetränken und kleinen Snacks.

Wir basteln in diesem Jahr nicht nur einfach mal 24 Verpackungen und stempeln Zahlen drauf! Dieser Adventskalender ist besonders, denn er macht nicht nur einer Person Freude, um dann für den Einsatz im kommenden Jahr im Keller zu verschwinden… dieser Adventskalender bedeutet Freude für mindestens 25 Menschen!

Der erste Mensch, der sich über diesen Adventskalender freuen wird, bist DU! Du bastelst ihn in einer kleinen Gruppe nach Deinen Wünschen selbst. Weißt Du schon, für wen Du diesen besonderen Kalender gestalten möchtest? Vielleicht schenkst Du ihn Dir ja auch selbst. Ich habe einige Ideen vorrätig, Du kannst also ganz enspannt zum Basteln herkommen und einen schönen Nachmittag mit Gleichgesinnten hier verleben.

Der Kalender hat ab dem 1. Dezember die Aufgabe…

Nein, das verrate ich noch nicht! Es ist ein besonderer Kalender in diesem Jahr. Da wirst Du Dich überraschen lassen müssen.

Für diesen Kurs benötigen wir nicht nur Zeit, sondern auch eine Menge Platz… darum können pro Termin nur 6 Menschen teilnehmen.

Deine Anmeldung ist verbindlich, da ich eine ganze Menge Material für Dich vorbereiten werde. Aus dem selben Grund solltest Du Dich möglichst frühzeitig für diesen Kurs anmelden. Die Teilnahmegebühr in Höhe von 35€ ist vor Ort zu entrichten. Bis 7 Tage vor der Veranstaltung ist eine kostenfreie Stornierung möglich. Bei späterer Absage kann von Dir eine Ersatzperson gestellt werden, andernfalls behalten wir uns vor, Dir die vollständige Gebühr in Rechnung zu stellen.

Ich habe alle nötigen Materialien, Stempel und Zubehör da. Wer hat, kann ein eigenes Schneidebrett und den Lieblingsklebstoff mitbringen. Das verkürzt evtl. Wartezeiten.

Alle Projekte sind so vorbereitet, dass sie auch von Anfängern leicht mitgebastelt werden können. Keine Angst, hier geht Jede/r mit einem fertigen Kalender nach Hause!

Die Anmeldefrist endet jeweils ca. 1 Woche vor Kursbeginn. Sind alle Plätze schon vergeben, melde Dich bei mir, ggf. biete ich einen neuen Termin an.

Die Anmeldung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf entsprechend unserer Datenschutzerklärung zum Kontaktformular.

Weltkartenbasteltag 2018 – Teelichtkarte

Was für ein schöner Tag! Welt-Karten-bastel-tag. Ist es nicht schön zu wissen, dass heute ganz viele Menschen rund um den Globus herum mit so schönen Dingen beschäftigt sind, wie Karten zu basteln? Ich finde das toll und sage darum:
Herzlich willkommen zu meinem Kreativtag für zu Hause! Heute stelle ich hier gleich mehrere neue Karten-Ideen ein und zeige, wie die jeweilige Karte gebastelt wird.

Wir beginnen mit einem Adventskalender in Kartenform.Teelichtkarte Bastel Zubehör für eine Karte mit Stempeln Weihnachtszauber von Stampin Up

Es kam mir gar nicht so viel vor, als ich am Basteln war… also, ihr braucht ein paar Stempel und ein Bisschen Papier, Stempelfarbe, Teelichter und ein Bisschen Kordel.

Die Basis der Karte bildet ein DIN A4 Blatt Farbkarton in Moosgrün.

Teelichtkarte basteln Anleitung

Die Höhe der Karte ist abhängig von der Größe der Teelichte die verpackt werden sollen. Ich habe hier handelsübliche, preisgünstige Teelichte genutzt und für meine Karte eine Kantenlänge von 16 cm ermittelt.

Schnittmuster Teelichtkarte Bastelanleitung

In der Länge bleibt das DIN A4 Blatt unberührt. Die gestrichelten Linien geben an, wo gefalzt werden soll. Eine Kurzanleitung zum ausdrucken verlinke ich hier (klicke auf das Bild oben) und auch oben unter „Anleitungen“.

Bastelanleitung Basteln mit Stempeln Papierschneider Stampin Up Teelichtkarte

Das Fenster, durch das später die Teelichte zu sehen sind, lässt sich mit dem Papierschneider sehr präziese und einfach ausschneiden. Die Schneideklinge hat links einen kleinen Pfeil, der angibt, wo genau die Schneideklinge in das Papier schneidet. Ich habe das Fenster genau 1 cm vom Papierrand weg positioniert. Die Schneideklinge wird also erst wie oben zu sehen bei 1cm heruntergedrückt und nach unten gezogen… bis 1 cm vor das Papierende.

SU Papierschneider Handhabung Teelichtkarte basteln

Um die schmalen Seiten des Fensters zu schneiden, Farbkarton an der 1 cm-Linie rechts von der Schneiderille ausrichten. Dann die Schneideklinge so weit vorschieben, bis die Klinge genau in dem von links ankommenden Schnitt positioniert ist. Erst jetzt drückt man die Schneideklinge in das Papier und zieht 2 cm nach unten.

Abreissklebeband von Stampin Up aufkleben Teelichtkarte basteln

Das hörte sich jetzt komplizierter an, als es ist. Probiert es einfach mal mit dem Papierschneider aus, dann seht ihr schon, wie leicht das funktioniert.

So, jetzt kommt Abreiss-Klebeband auf die Klebelasche. Ich habe erst einmal alle Falzlinien ordentlich mit einem Papierfalter nachgezogen und geschaut, wie die Karte sich zusammenfügt. Dann kommt das Klebeband zum Einsatz. Keine Sorge, wenn es auf der falschen Seite der Lasche klebt, ist das nicht schlimm. Der Schutzstreifen bleibt dann einfach drauf und die richtige Seite bekommt auch noch einen Klebestreifen.

Fenster ausschneiden mit SU Papierschneider Fenster Folie basteln

Damit die Karte etwas stabiler wird, habe ich mein Fenster mit Fensterfolie hinterklebt. Hier sieht man ganz gut, auf welcher Seite Kleber angebracht werden muss. Für die Fensterfolie nehme ich immer Snail, das Abreissklebeband geht aber genauso gut. Flüssigkleber eignet sich hierfür nicht.

Teelichtkarte basteln mit Stempeln von Stampin Up

So sieht die Karte jetzt aus. Ich habe auf der rechten Seite oben mit einer Kreisstanze noch eine kleine Aussparung gestanzt, damit man später die eingeschobene Grußkarte besser herausziehen kann.

Teelichtkarte basteln mit StampinUp Anleitung

Zuerst wird jetzt die rechte Seite festgeklebt. Ich habe dafür wieder Abreissklebeband verwendet. Das ist übrigens noch bis einschließlich 7. Oktober 10% günstiger zu haben.

Teelichtkarte basteln mit Stampin Up Anleitung

Nun wird die linke Seite der Karte geschlossen. Sind alle Kanten gut gefalzt, kann man den Fenster-Teil einfach herunterdrücken und die Karte ganz flach auch im Umschlag verschicken.

Teelicht Karte Weihnachtlich dekorieren mit Stempeln

Jetzt darf nach Lust und Laune dekoriert werden! Ich habe hier Designerpapier „Hüttenzauber“ und die dazu passenden Baumwollkordeln verwendet. Die kleinen Buchsbaumkränze passen sowohl farblich, als auch inhaltlich gut zur Karte.

Teelicht Karte Weihachten 2018 Moosgrün Stempelset Tannenzauber Weihnachtsstern

Dekoriert habe ich mit einem Banner, auf dem sowohl das Stempelset Tannenzauber, als auch das Stempelset Weihnachtsstern zum Einsatz kamen. Wie ihr seht, müssen es nicht immer die neusten Stempel sein. Alles lässt sich miteinander kombinieren und ich freue mich immer, wenn eines der „alten“ Schätzchen einmal wieder in die Hand genommen wird. Gestempelt habe ich natürlich farblich passend in Moosgrün. Der Schriftzug „Lichterglanz“ ist einfach einmal auf Schmierpapier abgestempelt, damit er etwas heller wird.

So, das war das erste Projekt, dass ich euch heute hier vorstellen möchte. In vier Stunden – also ab 12 Uhr – zeige ich eine herbstliche Karte mit einer besonders glänzenden Technik.

Adventskalender

Angenehm sind die erledigten Dinge… und wenn sie dann auch noch Freude bereiten, umso besser!

Letzten Samstag wurden in der KunstSchatzkammer in diesem Jahr die ersten Adventskalender gebastelt.

2016_10_adventskalender01

Meine ersten Versuche mit dem neuen Plotter brachten mit schnörkeligen Schriftzügen schon ganz gute Ergebnisse. Die Schriften wurden schnell mit eingebaut.

2016_10_adventskalender02

Für die Kalender kamen Rahmen aus dem so beliebten Möbelhaus, das nicht genannt werden möchte, zum Einsatz. Dazu die tollen Stampin‘ Up! Schachteln aus dem vergangenen Jahr.

2016_10_adventskalender03

Jede Teilnehmerin suchte sich ihre Lieblingsfarben und Papiere selbst aus. Die Kalender werden ja nur auf der Vorderseite dekoriert und bieten somit eine super Verwertungsmöglichkeit für schöne Papiere. Ich kann mich von Papierresten so schlecht trennen… das kennen Sie vielleicht. In dieser Form kann man aus all den schönen Resten einen super schönen Kalender basteln.

2016_10_adventskalender04

Und da ist es auch völlig gleich, ob die Stanzen und Stempel noch im aktuellen Programm sind. Wir schöpften den ganzen großen Vorrat aus und nutzen alles, was sich anbot. Herrlich! Kreativ und bunt und schön!

2016_10_adventskalender06

Jeder Kalender ein echtes Unikat und mit ganz viel Liebe hergestellt. Das war ein super sehr schöner Samstag.

Ich freue mich schon auf das kommende Wochenende. Da werden noch einmal Kalender gebastelt werden. Das „Zahlenbuffet“ ist schon fast fertig vorbereitet.

Nur so nebenbei bemerkt…
Das Stempelset „24 Türchen“ von Stampin‘ Up! ist nicht mehr im Verkauf erhältlich. Bei online-Auktionen wird es aktuell mit mehr als 150€ gehandelt. Der damalige Verkaufspreis lag bei 31€.
Das Stempelset ist sooooo schön! Setzt euch doch zusammen und bastelt gemeinsam Kalender. Das macht doch viel mehr Freude als sich einmal über den Verkauf zu solchen Preisen die Hände zu reiben.

Ich werde meines ab sofort im Tresor aufbewahren und mich auf die vielen Workshops freuen, die wir in den kommenden Jahren noch damit machen werden. Ein kleines Schmunzeln sei mir an dieser Stelle erlaubt.