Stempelstammtisch Baunatal

Ab heute bibt es neue Stempel und Stanzen und Glitzerpapier und überhaupt… Flockenzauber heißt das Zauberwort. Leider kann ich Schneeflocken überhaupt gar nicht wiederstehen. Oder zum Glück? Denn ich habe sie schon und ihr seid heute die ERSTEN, die damit basteln dürfen.

Im Unkostenbeitrag von 6,- Euro sind alle Bastelmaterialien für zwei vorbereitete Projekte enthalten. Werkzeug und Zubehör habe ich da; wer mag, kann aber auch seine eigene Ausrüstung mitbringen. Besonders Kleber, Schere und ein Schneidebrett sind von Vorteil.

Neue Gesichter sind uns ebenso herzlich willkommen, wie passionierte Stempler. Keine Sorge, hier findet man ganz schnell Anschluss und eine Menge neuer Freunde.

Wenn Du am Stammtisch teilnehmen möchtest, melde Dich hier an! Zuerst gibst Du an, wie viele „Eintrittskarten“ Du kaufen möchtest, dann öffnen sich weitere Eingabefelder. Du kannst also auch gleich Deine beste Freundin mit anmelden. Die Teilnahme ist nur nach bestätigter Anmeldung möglich!

Oben neben der Überschrift steht „kostenlos“. Das bezieht sich auf die Platz-Reservierung. Die Stammtischgebühr in Höhe von 6€ zahlst Du bar bei Veranstaltungsbeginn.

Die Anmeldung umfasst unsere Hinweise zum Widerruf entsprechend unserer Datenschutzerklärung zum Kontaktformular.

Weltkartenbasteltag 2018 – Aquarell

Aquarellstempelei ohne, dass man die Linien sieht? Ja, das geht! Und man braucht nur ein Bisschen Geduld.

Gestern beim Stempelstammtisch in Baunatal bastelte zum ersten mal der Besitzer des Lokals mit und hat eine super schöne Weihnachtskarte mit dieser Technik gestaltet. Also ist das auch für Anfänger/innen geeignet. Ich zeige hier noch einmal Schritt für Schritt, wie es geht.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Wir brauchen eine sehr helle Stempelfarbe. Ich habe hier Saharasand genommen. Dann einen Stempel, der sich ausmalen lässt – also ein offenflächiges Umrissmotiv. Ich habe hier einen kleinen Zweig aus dem Stempelset „Besinnlicher Advent“ genutzt. Mein absolutes Lieblingsset in dieser Weihnachtssaison.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Ich möchte einen weihnachtlichen Kranz auf meine Karte Stempeln und habe mir als Schablone mit einer Kreisstanze einen 2″ Kreis aus einem Stückchen savannefarbenen Farbkarton ausgestanzt. Diesen Kreis lege ich mittig auf meine Karte und stempele die kleinen Zweige rings um den Kreis herum. Der erste Abdruck geht immer auf ein Schmierpapier, der zweite auf meinen flüsterweißen Farbkarton. Auf Aquarellpapier sieht das noch besser aus… das habe ich aber erst heute beim Fotografieren festgestellt.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Die Hilfsform kann jetzt zur Seite gelegt werden. Im nächsten Schritt male ich die Blättchen des Zweiges in Farngrün aus. Die Wassertankpinsel sind mir für mein Motiv nicht fein genug, sodass ich mich für einen Mischstift entschieden habe. Der Farbauftrag ist nicht gleichmäßig und das soll genau so sein. Bei dieser Technik kommt es nicht auf Perfektion an. Ganz im Gegenteil wirken die Blätter so „unordentlich“ viel echter.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Im dritten Schritt habe ich die Zweige, die so leicht gestempelt waren, dass man sie kaum sah, mit Savanne noch ein Bisschen nachgezeichnet. Auf den Fotos sieht man die Deckelinnenseiten meiner Stempelkissen ganz gut. Das muss so (mit einem kleinen Schmunzeln). Drückt man das geschlossene Stempelkissen in der Mitte etwas zusammen, überträgt sich etwas Stempelfarbe in den Deckel. Das ist ausreichend und genau die richtige Menge, die man für diese Technik braucht. So kann ich die Farbe mit dem Stift aus dem Deckel aufnehmen und dort noch ein Bisschen auswischen, wenn es doch zu viel ist.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Mir war der Kranz so noch ein Bisschen zu hell und zu schlicht. Darum habe ich noch einige Illex-Blätter und -Blüten gestempelt. Wieder so hell, wie im ersten Schritt beschrieben.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Damit der Kranz etwas kontrastreicher wird, habe ich diese Blätter in Moosgrün ausgemalt. auch hier wird nicht auf Präzision geachtet. Am rechten Bildrand ist ein kleiner Fleck zu sehen. Oh Schreck. Da hatte ich plötzlich Mossgrün am Finger und habe es erst bemerkt, als der Fleck auf dem Papier war. Und nun? Alles nochmal von vorn? Dafür hat die Geduld nicht ausgereicht. Ich habe erst einmal weiter gemalt und dann entschieden, was daraus werden soll.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Die Illex-Beeren habe ich in Glutrot ausgemalt, damit sie schön leuchten. Das macht das Motiv etwas lebendiger und fröhlicher. So richtig glanzvoll waren sie aber nicht geraten, also habe ich mit ein Bisschen Glanzfarbe in Kupfer nachgeholfen und ganz sachte ein Bisschen davon auf den Beeren verteilt.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Ein Tipp an dieser Stelle: Die Glanzfarbe muss erst geschüttelt werden. Man ist versucht, die Farbe aus dem Töpfchen zu nehmen und schmiert dabei meist den Stift und die Finger und dann auch alles andere mit Farbe ein. Nicht schön! Durch das Schütteln ist aber auch im Deckel ganz viel Farbe! Ich nehme also die Farbe mit dem Mischstift vorsichtig aus dem Deckel auf. So bleibt alles schön sauber und die Farbe da, wo sie hin soll.

Weihnachtskarte Aquarell ohne Linien mit Stampin Up Stempelset besinnlicher Advent

Jetzt kann ich auch verraten, was bei mir mit kleinen Flecken passiert… sie bekommen eine schicke Schleife geschenkt und stören meinen Blick dann nicht mehr. Für die Schleife habe ich das neue Wendeband aus dem Weihnachtskatalog genommen. Es hat auf der einen Seite einen schicken Kupferschimmer. Der kleine Zapfen stammt noch aus Restbeständen aus dem Vorjahr. Manchmal hat man Glück und die Sachen landen am Ende der Saison für kleines Geld bei Stampin‘ Up! in der Ausverkaufsecke. Da lohnt es sich immer mal reinzuschauen.

Wie man nun mit diesem Aufleger eine fertige Karte macht, dass muss ich euch ja nicht erklären, das bekommt ihr ohne Anleitung hin. Ich habe Farbkarton in Moosgrün genommen und die Karte aus extrastarkem Farbkarton in Flüsterweiß gemacht. Umschläge hat SU ja praktischerweise auch passend im Angebot. Wenn ihr ein den Kreis etwas kleiner stempelt, passt er sicher auch auf die Grußkärtchen mit Umschlägen, die es noch bis morgen (7.Oktober 2018) im Angebot gibt.

Eine Kurzfassung der Technik zum ausdrucken verlinke ich hier und auch noch einmal oben in der Rubrik „Anleitungen“.

Viel Spaß und bis später!

Weltkartenbasteltag 2018 – Teelichtkarte

Was für ein schöner Tag! Welt-Karten-bastel-tag. Ist es nicht schön zu wissen, dass heute ganz viele Menschen rund um den Globus herum mit so schönen Dingen beschäftigt sind, wie Karten zu basteln? Ich finde das toll und sage darum:
Herzlich willkommen zu meinem Kreativtag für zu Hause! Heute stelle ich hier gleich mehrere neue Karten-Ideen ein und zeige, wie die jeweilige Karte gebastelt wird.

Wir beginnen mit einem Adventskalender in Kartenform.Teelichtkarte Bastel Zubehör für eine Karte mit Stempeln Weihnachtszauber von Stampin Up

Es kam mir gar nicht so viel vor, als ich am Basteln war… also, ihr braucht ein paar Stempel und ein Bisschen Papier, Stempelfarbe, Teelichter und ein Bisschen Kordel.

Die Basis der Karte bildet ein DIN A4 Blatt Farbkarton in Moosgrün.

Teelichtkarte basteln Anleitung

Die Höhe der Karte ist abhängig von der Größe der Teelichte die verpackt werden sollen. Ich habe hier handelsübliche, preisgünstige Teelichte genutzt und für meine Karte eine Kantenlänge von 16 cm ermittelt.

Schnittmuster Teelichtkarte Bastelanleitung

In der Länge bleibt das DIN A4 Blatt unberührt. Die gestrichelten Linien geben an, wo gefalzt werden soll. Eine Kurzanleitung zum ausdrucken verlinke ich hier (klicke auf das Bild oben) und auch oben unter „Anleitungen“.

Bastelanleitung Basteln mit Stempeln Papierschneider Stampin Up Teelichtkarte

Das Fenster, durch das später die Teelichte zu sehen sind, lässt sich mit dem Papierschneider sehr präziese und einfach ausschneiden. Die Schneideklinge hat links einen kleinen Pfeil, der angibt, wo genau die Schneideklinge in das Papier schneidet. Ich habe das Fenster genau 1 cm vom Papierrand weg positioniert. Die Schneideklinge wird also erst wie oben zu sehen bei 1cm heruntergedrückt und nach unten gezogen… bis 1 cm vor das Papierende.

SU Papierschneider Handhabung Teelichtkarte basteln

Um die schmalen Seiten des Fensters zu schneiden, Farbkarton an der 1 cm-Linie rechts von der Schneiderille ausrichten. Dann die Schneideklinge so weit vorschieben, bis die Klinge genau in dem von links ankommenden Schnitt positioniert ist. Erst jetzt drückt man die Schneideklinge in das Papier und zieht 2 cm nach unten.

Abreissklebeband von Stampin Up aufkleben Teelichtkarte basteln

Das hörte sich jetzt komplizierter an, als es ist. Probiert es einfach mal mit dem Papierschneider aus, dann seht ihr schon, wie leicht das funktioniert.

So, jetzt kommt Abreiss-Klebeband auf die Klebelasche. Ich habe erst einmal alle Falzlinien ordentlich mit einem Papierfalter nachgezogen und geschaut, wie die Karte sich zusammenfügt. Dann kommt das Klebeband zum Einsatz. Keine Sorge, wenn es auf der falschen Seite der Lasche klebt, ist das nicht schlimm. Der Schutzstreifen bleibt dann einfach drauf und die richtige Seite bekommt auch noch einen Klebestreifen.

Fenster ausschneiden mit SU Papierschneider Fenster Folie basteln

Damit die Karte etwas stabiler wird, habe ich mein Fenster mit Fensterfolie hinterklebt. Hier sieht man ganz gut, auf welcher Seite Kleber angebracht werden muss. Für die Fensterfolie nehme ich immer Snail, das Abreissklebeband geht aber genauso gut. Flüssigkleber eignet sich hierfür nicht.

Teelichtkarte basteln mit Stempeln von Stampin Up

So sieht die Karte jetzt aus. Ich habe auf der rechten Seite oben mit einer Kreisstanze noch eine kleine Aussparung gestanzt, damit man später die eingeschobene Grußkarte besser herausziehen kann.

Teelichtkarte basteln mit StampinUp Anleitung

Zuerst wird jetzt die rechte Seite festgeklebt. Ich habe dafür wieder Abreissklebeband verwendet. Das ist übrigens noch bis einschließlich 7. Oktober 10% günstiger zu haben.

Teelichtkarte basteln mit Stampin Up Anleitung

Nun wird die linke Seite der Karte geschlossen. Sind alle Kanten gut gefalzt, kann man den Fenster-Teil einfach herunterdrücken und die Karte ganz flach auch im Umschlag verschicken.

Teelicht Karte Weihnachtlich dekorieren mit Stempeln

Jetzt darf nach Lust und Laune dekoriert werden! Ich habe hier Designerpapier „Hüttenzauber“ und die dazu passenden Baumwollkordeln verwendet. Die kleinen Buchsbaumkränze passen sowohl farblich, als auch inhaltlich gut zur Karte.

Teelicht Karte Weihachten 2018 Moosgrün Stempelset Tannenzauber Weihnachtsstern

Dekoriert habe ich mit einem Banner, auf dem sowohl das Stempelset Tannenzauber, als auch das Stempelset Weihnachtsstern zum Einsatz kamen. Wie ihr seht, müssen es nicht immer die neusten Stempel sein. Alles lässt sich miteinander kombinieren und ich freue mich immer, wenn eines der „alten“ Schätzchen einmal wieder in die Hand genommen wird. Gestempelt habe ich natürlich farblich passend in Moosgrün. Der Schriftzug „Lichterglanz“ ist einfach einmal auf Schmierpapier abgestempelt, damit er etwas heller wird.

So, das war das erste Projekt, dass ich euch heute hier vorstellen möchte. In vier Stunden – also ab 12 Uhr – zeige ich eine herbstliche Karte mit einer besonders glänzenden Technik.

Stempelstammtisch – Weihnachten to go

„Weihnachten to go“ haben wir schon ganz oft gebastelt – in immer wieder neuen Varianten. Der LED-Technik ist es zu verdanken, dass die Variante 1-2016 sogar beleuchtet ist.

2016_10_26_stammtisch2

Die Schachtel ist ausnahmsweise mal nicht selbstgebastelt. Ich habe sie beim letzten Einkauf im schwedischen Möbelhaus in der Weihnachtsabteilung entdeckt und gleich großzügig eingekauft… kann Frau ja immer mal gebrauchen.

Für das Laternchen im Inneren der Box braucht man nur einen Streifen flüsterweißen Farbkarton. Ich habe ein DIN A4 Blatt in vier Streifen zu je 7,4 x 21 cm aufgeteilt. 1 Blatt = 4 Laternen.

2016_10_26_stammtisch

Am Stammtisch bestempelten wir den Streifen noch mit Sternen aus dem Stempelset „Weihnachtsstern“ und stanzten erst dann mit den Thinlits Formen „Sternenzauber“ zweimal das Lochmuster in den Streifen. Anschließend mit ein Bisschen  Abreißklebeband zu einer Rolle zusammenkleben und in der Mitte ein LED-Teelicht hineinsetzen. Schon ist die kleine Laterne fertig.

Damit aus der Schachtel „Weihnachten to go“ wird, kann man den Inhalt um Weihnachtsgebäck und -Tee ergänzen und noch ein kleines Gedicht dazu einpacken. Ein schnelles kleines Geschenk mit großer Wirkung.

2016_10_26_stammtisch3

Dazu bastelten wir diese Karte mit dem Stempelset „Tannenzauber“ und den passenden Thinlits Formen „Tannen und Zapfen„. Die Tannenzweige lassen sich mit den Thinlits in drei verschiedenen Größen ausstanzen und wir dekorierten sowohl die Karte, als auch die Schachtel damit.

2016_10_26_stammtisch4

Jede Teilnehmerin suchte sich noch ihr Lieblingsband zur Karte aus und die Zapfen bekamen mit „Wink of Stella“ noch einen goldenen Hauch Glitzer verpasst.

2016_10_26_stammtisch5

Ich bin ganz fasziniert, dass ich bei Stampin‘ Up! immer die passenden Farben Farbkarton zu den Produkten anderer Firmen finde. Der sandfarbene Karton passt zum Beispiel perfekt zu der Schachtel von … (dem Möbelhaus, das nicht genannt werden möchte). Ein Bisschen Gartengrün und ein Bisschen Olivgrün und ein Bisschen Espresso und schon ist die Karte passend zum Karton fertig. Eigentlich eine tolle Verwertung für Reste von grünem Farbkarton!

Der Trick für schöne Karten liegt tatsächlich in der Farbkombination. Verwendet man 3 bis maximal 4 Farben und bleibt dieser Linie treu, sieht das Ergebnis immer sehr edel aus.

Wie sagte eine Teilnehmerin gestern so schön: „da mache ich zu Hause mal gleich noch ein paar mehr von, das geht schnell und sieht toll aus.“

Viel Spaß beim Basteln!