Explosionbox zum neuen Lebensabschnitt

Eine Kundin von mir wurde am Freitag in den Ruhestand verabschiedet. Ihre Kollegin hatte Geld gesammelt und fragte, ob ich nicht eine schöne Idee hätte, es nett als Geschenk zu verpacken.

Stampin Up Explosion Box 02

Eine Explosionbox ist es geworden. Mit einer Kiste voller Blumen im Inneren. Wie ich höre, ist das Geschenk schon überreicht und löste arge Freude aus. Das freut natürlich auch mich sehr.

Der Körper der Schachtel entstand aus 12″x 12″ großem, farngrünem Farbkarton. Er wird zunächst an allen vier Seiten bei 4″ gefalzt. So entstehen 9 gleich große Quadrate. Ach, ich denke, ich werde eine einfache Bastelanleitung schreiben, die ich dann zum ausdrucken gestalte. Ich spare mir dann hier weitere Einzelheiten.

Stampin Up Explosion Box 03

Jede Innenseite ist anders gestaltet. Für diese Seite kam ein Text-Stempel zum Einsatz, den ich vor einigen Jahren auf einer Messe gekauft habe. Keine Ahnung, von welcher Firma er stammt. Gestempelt habe ich den Text farblich abgestimmt in Farngrün.

Der Zweig ist eine neue Thinlit-Stanzform für die Big Shot, die es ab dem ersten Juni 2017 neu im Stampin‘ Up! Sortiment geben wird. Das komplette Set nennt sich „Aus jeder Jahreszeit“. Für die kleinen Blüten habe ich eine alte Itty-Bitty-Handstanze von Stampin‘ Up! verwendet.

Stampin Up Explosion Box 06

Auf dieser Seite ist der Zweig gestempelt. Zu den Thinlits gibt es natürlich ein abgestimmtes Stempelset, dass verschiedene Zweige enthält. Wer den neuen Katalog haben möchte, kann ihn gerne bei mir per E-Mail bestellen. Alle, die ihn schon haben, können auf Seite 146/147 das Stempelset genauer in Augenschein nehmen…. oder in der Kunstschatzkammer vorbeikommen.

Der Textstempel stammt aus dem Stampin‘ Up! Stempelset „Li(e)belleien.

Stampin Up Explosion Box 04

Für die dritte Seite habe ich einen meiner Lieblingssprüche in Schokoladenbraun gestempelt. Der Stempel ist von der Firma Heyda. Schöner Textstempel, der leider auf einer unhandlichen Holzplatte montiert ist. Liebe Firma Heyda, das ist keine gute Idee! Lasst das Holz weg, dann können wir Bastler/innen eure Stempel viel besser benutzen.

Stampin Up Explosion Box 05

Der Textstempel für meine Innenseite Nr. 4 stammt aus dem Stempelset „Geschenk deiner Wahl“ von Stampin‘ UP! Die Tasche ist für die kleinen gesammelten Scheinchen gedacht. Das Designerpapier mit den Zweigen ist leider schon ausverkauft. Diese Explosionbox also ein echtes Unikat!

Stampin Up Explosion Box 07

Für die kleine Kiste im Innenteil wird es ab Juni schöne neue Framelits „Holzkiste“geben. Das Designerpapier dazu ist auf beiden Seiten in Holzoptik bedruckt, sodass sowohl die kleine Kiste, als auch der Deckel innen wie außen die gleiche Maserung haben.

Die Blumen sind sooooooo schön, es fällt mir wirklich nicht leicht, dass Stampin‘ Up! ausgerechnet diese Framelits aus dem Sortiment nimmt. Das könnt ihr doch nicht machen! Glück für alle, die sie noch erstanden haben. Die neuen facettierten Glitzersteine passen perfekt zu den „alten“ Blumenstanzformen.

Stampin Up Explosion Box 01

Ganz viel Spaß beim nachbasteln!

Grüße voller Sonnenschein

Durch den bevorstehenden Sortimentswechsel bei Stampin‘ Up! am 1. Juni ist mein aktuelles Thema „aufräumen und Platz schaffen“.

Diese schöne Karte entstand schon vor einigen Wochen aus Restpapieren. Aber dann war viel los und ich konnte nicht an den PC und überhaupt ist immer so wenig Zeit, all die schönen Ideen zu zeigen!

Stampin Up Gruesse voller Sonnenschein Karte

Die Basis für diese Karte bilden wieder die Grußkärtchen und Umschläge von Stampin‘ Up!. Darauf habe ich mich für das schöne Designerpapier „Stille Natur“ entschieden. So ist der Hintergrund schon fertig und ich brauchte nur noch ein paar Gestaltungselemente. Die Blume stammt aus dem Thinlits-Stanzenset „Grüße voller Sonnenschein“. Ich habe sie einmal aus savannefarbenem Farbkarton und einmal aus flüsterweißem ausgekurbelt. Der Präzisionskleber ist für diese Stanzteile eine wahre Hilfe. Ich klebe allerdings nie das ganze Motiv auf, sondern nur einzelne Punkte. So ergibt sich ein luftig-leichter 3D-Effekt.

Banner bleiben ganz oft als Reststreifen übrig. Ein Stückchen Leinenfaden drumherum, ein kleiner Text drauf gestempelt und an einer Seite zum Fähnchen geschnitten und mit einem kleinen Schwung aufgeklebt.

Happy Birthday!

 

Geburtstagshurra

Immer, wenn ich Süßigkeiten in die Hände bekomme ist der zweite Gedanke: „wie könnte ich die für meine Partygäste verpacken?“.

Der zweite Gedanke. Klar! Der erste Gedanke besteht im Probieren. Ich kann ja nichts verschenken, was nicht genießbar ist!

Ich versuche, mit möglichst wenigen Materialien auszukommen. Am Anfang eines neuen Hobby konzentriert man sich ja auf wenige Dinge und versucht dann etwas Tolles daraus zu machen. Für diese kleinen Goodies habe ich also nur ein einziges Stempelset gebraucht:

143392 Stampin Up Stempelset Geburtstagshurra
143392 Stampin Up Stempelset Geburtstagshurra

Für meine kleinen Geschenke habe ich die Süßigkeiten in Zellophantüten gesteckt, mit einem Streifen Designerpapier aus dem Block „Liebe Grüße“ hinterlegt und dann mit einem Fähnchen dekoriert. Die Zellophantüten sind zwar 2″ breit, für den Papiereinleger reicht eine Breite von 4,7 cm aus. In der Länge habe ich das Papier bei 6″ belassen.

Stampin Up Stempelset Geburtstagshurra

Die Stempelfarben habe ich auf den Inhalt abgestimmt:
Glutrot, Schwarz und Himmelblau.

Sogar der Luftballon ist in dem Stempelset enthalten. Da die Stempel aus Photopolymer hergestellt sind, sind sie sehr biegsam. Auch, wenn die Himmelblau gestempelte Girlande eigentlich eine Gerade ist, so lässt sich der Stempel schon als Bogen auf dem Stempelblock anbringen. So ist die Gerade doch manchmal eine Kurve. 😉

Viel Spaß bei der nächsten Bastelparty!

7 Jahre Party – Tag 5

Seit sieben Jahren gibt es die Klein(e) KunstSchatzkammer nun schon. Mit kreativen Ideen rund um das Basteln mit Stempeln und Zubehör von Stampin‘ Up!
Seit 2010 veranstalten wir Stampin‘ Up! Bastelpartys, Stammtische und andere Events, an denen auch Anfänger ganz leicht und ohne Vorkenntnisse teilnehmen können.

Und immer noch macht es unglaublich Spaß gemeinsam zu basteln!

Hüpfen Sie auch heute wieder in den Lostopf?

Viel Glück

7 Jahre Party – Tag 4

Tag 4 von 7 im Geburtstags-Gewinnspiel der Klein(e)n Kunstschatzkammer.

Die Frage, ob man jeden Tag teilnehmen muss, wenn man jeden Tag gewinnen möchte ist ganz einfach beantwortet: JA!

Schreiben Sie einen netten Kommentar hier oder verlinken sie den Beitrag in Ihren Netzwerken und lassen Sie uns das wissen… und schon haben Sie ein Los im Lostopf. Die Gewinner/innen werden nach Abschluss des Gewinnspiels am Stempelstammtisch in Gensungen gezogen.

Viel Glück

Durch die Blume

Die Inspiration zu dieser Idee stammt von meiner lieben Downline Claudia, die ich neulich auf eine Tasse Tee besuchte. Das Stempelset „Durch die Blume“ war das erste Set von Stampin‘ Up!, das ich nach Erscheinen des aktuellen Hauptkataloges haben musste. Und wie es immer so kommt… ständig scheinen andere Dinge wichtiger zu sein und so stand es noch neu und unbenutzt in meinem Regal und wartete geduldig auf seinen Einsatz.

Stampinup Stempelset Durch die Blume Glückwunschkarte mit Geschenkschachtel

Während einer Bastelparty bastelten die Partygäste mit mir die kleine Glückwunschkarte aus den Grußkärtchen & Umschlägen. Die Verwunderung war zunächst groß, weil der erste Schritt darin besteht, den Briefumschlag leer zuzukleben. Dann kam der Aha-Effekt: er Umschlag wird bestempelt und dann an der schmalen Seite mit dem Papierschneider aufgeschnitten. So ist schnell eine besondere Kartenform fertig.

Stampinup Stempel Set Durch die Blume trifft auf Curvey Keepsake Box von Stampin Up

Wer mag, kann das Set noch um diese kleine Schachtel erweitern. Zuerst aus Flüsterweißem Farbkarton zweimal die Stanzform „Zierschachtel für Andenken“ durch die BigShot kurbeln. Dann nach Lust und Laune bestempeln und anschließend zu dieser kleinen Schachtel zusammenkleben. Bei dem Set mit den Stanzformen sind auch drei kleine Anhänger enthalten. Der kleine Text „für Dich“ stammt aus dem Stempelset „Geburtstagshurra“ von Stampin‘ Up! Befestigt habe ich den kleinen Anhänger mit einem Stückchen Leinenfaden. Bei der nächsten Party verrate ich Dir gerne einen Trick, wie man die Schachtel ohne die Schleife lösen zu müssen öffnen kann.

Die Stempelfarben, die ich hier verwendet habe:
Minzmakrone, Savanne und Petrol.

Ballonparty – Geldgeschenk

Was schenken sich Teenager gegenseitig zum Geburtstag? Die Frage kommt hier immer mal wieder auf und die Antwort ist immer gleich: Geld.

Einfach so ein paar Scheinchen in einen Umschlag zu stecken kommt aber für mich natürlich nicht in Frage. Mein Sohn bekam von einem Freund einen Bilderrahmen geschenkt, in dem die Geldscheine mit kleinen Klammern befestigt waren. Das fand ich eine tolle Idee, die ich gleich für diesen Rahmen, den ich vor einigen Tagen dann als Geschenkverpackung gewerkelt habe, aufgriff.

Stampin Up Ballon Party Geschenk Geldverpackung Rahmen mit StempelnZum Einsatz kamen alle Ballon-Stanzformen, die ich im Regal habe, dazu noch Wolken und Buchstaben. Die Farbzuordnung wird durch das Designerpapier „Traum vom Fliegen“ bestimmt (gibt es gerade während der Sale-a-bration gratis): Flüsterweiß, Marineblau, Melonensorbet, Minzmakrone, Pfirsich Pur und Schiefergrau. Für einen Kindergeburtstag darf es auch mal ein Bisschen mehr Farbe sein. Für Teenager natürlich auch…

Geldgeschenk Verpackung zum Geburtstag eines Teenager mit Ballons

Die großen Ballons habe ich mit den Framelits „Ballon“ ausgestanzt. Darunter verstecken sind kleine Mini-Wäscheklammern, die die Geldscheine in Position halten.

Da ich schnell viele Ballons brauchte, habe ich die meisten mit der Handstanze „Luftballons“ ausgestanzt. So hatte ich auch immer gleich zwei Ballons auf einmal gestanzt. Für die mehrfarbigen Ballons testete ich gleich mal die neuen Thinlits Formen „Pop-up-Ballons„.

Die Wolken stammen wieder aus dem Thinlits Set „in den Wolken“ von Stampin‘ Up! Damit etwas mehr Bewegung ins Spiel kommt, gibt es hier und da noch locker angeknotete Kordeln und die einzelnen Elemente wurden mit Dimensionals mit unterschiedlichem Abstand auf der Trägerplatte des Rahmens befestigt.

Eine beeindruckende Verpackung, die nicht einmal mehr Geschenkpapier benötigt.