Meer der Möglichkeiten – Pillowbox

Urlaub, Sand und Meer, davon träume ich noch ein Weilchen. Vielleicht inspirierte die Sehnsucht mich zu dieser kleinen Verpackung. Eine Pillow-Box oder deutsch „Kissenschachtel“, sandfarben mit weißen Punkten. Sie bildet die Basis für meine heutige Idee. Verziert habe ich sie mit einer Banderole in Marineblau.

Pillowbox Meer der Möglichkeiten Marine Blau

Das Etikett, der Teststempel und auch das marineblaue Mini-Stempelkissen stammen aus der schicken Metallbox „Exquisite Etiketten“. Kombiniert mit der neuen maritimen Kordel und dem Steuerrad aus den tollen metallenen Accessoires wird es schon gleich sommerlich.

Pillowbox Meer der Möglichkeiten Marine Blau

Hier sieht man die Stanze noch einmal sehr gut im Vergleich zur Größe der Mini-Stempelkissen. Diese kleinen „Stampin‘ Spots“ sind oft in den Anfänger-Sets enthalten und sind auch für Fortgeschrittene gut zu gebrauchen. Sie haben eine andere Struktur als ihre großen Geschwister und sind für alle Stempler*innen eine tolle Ergänzung, die eine festere Stempelkissenoberfläche bevorzugen.

Eine kleine maritime Idee aus dem Meer der Möglichkeiten für dich von

Schön geschrieben & gut gesagt

Heute habe ich eine sehr verspielte Geburtstagskarte in dezenten, sommerlich-pastelligen Farbtönen ausgewählt. Farngrün, Blütenrosa und Flüsterweiß sind heute die bestimmenden Farben. Selbst die schwarzen Texte unterstreichen hier die Leichtigkeit der sonst sehr hellen Farben. Sie stammen aus dem Stempelset „gut gesagt“, das perfekt auf die Stanzformen „schön geschrieben“ abgestimmt ist.

Geburtstagskarte basteln

Aus meinem Fundus habe ich den sandfarbenen Wellenkarton zu Kreisen gestanzt. Die kleinen Schildchen für den Text müssen nicht exakt parallel und ausgemessen sein. Ein paar schiefe Kanten sehen hier doch sehr schick aus. Spannend ist das Aufkleben des doch der filigranen Schriftzuges. Aber den Trick habe ich vor ein paar Tagen erst hier beschrieben.

Stampin Up Geburttsgakarte mit dem Stempelset gut gesat und den Stanzformen schön geschrieben

Hier noch einmal ganz nah und groß und gut zu sehen. Ein sehr schönes Accessoire sind diese kleinen, selbstklebenden Blümchen. Sie sehen aus, als seien sie aus Eis. Ein Zweiglein hier und da lockert das Gesamtbild ein wenig auf. Ach, diese Karte mag ich besonders gern. Ein paar sind noch im Karten-Buffet vorhanden und warten auf neue Besitzer*innen.

 

Über den Wolken

Über den Wolken ist der Name des Stempelsets, zu dem diese Heißluftbalone gehören. Da bekommt man gleich ein wenig Fernweh.

Meine Farben heute: Wildleder, Minzmakrone und Kussrot auf einer Karte in Vanille Pur. Zum Stempelset gibt es die passende Handstanze und beides zusammen sogar mit 10% Preisvorteil.

Träume sind nie zu groß Karte mit Heißluftballon

Diese sehr einfache Karte stammt auch aus der aktuellen „Kreativ-Buffet-Kollektion“. Ich hatte ja geschrieben, dass das Buffet toll ist für Stempel-Anfänger*innen. Damit sich auch die fortgeschrittenen Bastelfans angesprochen fühlen, habe ich für jedes meiner Projekte eine andere Technik ausgewählt. So kann mit dieser Karte der Stamparatus ausgiebig getestet werden. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung liegt natürlich bei.

Für alle, die sich nun fragen, was ein „Stamperatus“ ist: das ist ein Werkzeug, mit dessen Unterstützung Stempel sehr exakt positioniert werden können. Das hört sich zunächst kompliziert an, ist aber gar nicht so schwierig. Hier in der Kunstschatzkammer kannst Du dieses tolle „Spielzeug“ erst einmal testen und siehst anhand dieser Karte, was das Gerät leisten kann.

Also, wann bastelst Du mit uns beim Kreativ-Buffet?

 

Gartenzauber

Heute zeige ich eine schnelle Geburtstagskarte, von der noch einige wenige Exemplare im Kreativen Buffet zu haben sind. Die Grundfarbe ist heute Brombeermousse. Der Hintergrund der Karte lässt sich mit Wassertankpinsel und Nachfüllfarbe im Nu selbst gestalten. Im Buffet habe ich die fertigen Grußkärtchen mit Umschlägen verwendet, die es bis vor Kurzem noch als super Schnäppchen in der Ausverkaufsecke im Online-Shop von Stampin‘ Up! gab. Ein Besuch dort lohnt sich immer, schau mal rein.

Geburtstagskarte mit Stempelset Gartenzauber von SU selbst gemacht

Auf einem Stück Farbkarton in Vanille Pur habe ich mit der Farbe Brombeermousse den Text aufgestempelt. Der Text und auch die kleine Ranke links, stammen aus dem zauberhaft zarten Stempelset „Gartenzauber“ von Stampin‘ Up! Das Etikett stammt aus dem neuen Stanzen Set „Raffiniert bestickte Rahmen“ von Stampin‘ Up!

Geburtstagskarte mit Stempelset Gartenzauber von SU selbst gemacht

Die Rosenblüte habe ich mit den Stanzformen „zauberhafte Anhänger“ aus silberfarbenem Glitzerpapier ausgestanzt. Damit sich das sehr filigrane Motiv gut aufkleben lässt, beklebt man die Rückseite des Glitzerpapiers vor dem Durchkurbeln durch die Maschine mit doppelseitiger Klebefolie. Sie ist hauchdünn und macht aus jedem Stanzteil einen Aufkleber. So quillt kein Kleber mehr hervor und die Rose ist blitzschnell und ganz ordentlich aufgeklebt.

Wenn du eine Bastelanleitung zum ausdrucken von mir haben möchtest, schick mir einfach eine schnelle Mail an kunstschatz@gmx.de.

Viel Freude beim sommerlichen Stempelspaß

Kraft der Natur

Sommer, Sonne und ganz schön warm ist es heute. Da sucht man gern den schattigen Platz unter einem großen Baum.

Charlotte und Cathy von Stampin‘ Up! Europe saßen neulich unter einem solchen Baum und bastelten eine ähnliche Karte. Für alle, die nicht bei Facebook unterwegs sind und das Video nicht sehen konnten, hier eine kurze Beschreibung.

Das Stempelmotiv ist ohnehin nicht ganz flächig, da bietet sich diese Technik an:
Der Stempel wird nicht mit einem Stempelkissen eingefärbt, sondern mit den Stampin‘ Write Markern betupft. Ich habe für meine Karte mit der Farbe Osterglocke angefangen, dann Farngrün, Olivgrün, Gartengrün und Tannengrün für die Baumkrone verwendet. Jeden Stift nach Gebrauch auf einem Schmierpapier sauberschreiben.

Für den Baumstamm habe ich die Farben Wildleder und Espresso verwendet. Ist der Stempel gut mit Farbe bedeckt, kann man mit einem Spritzer noch etwas Wasser aufsprühen. So entsteht ein aquarellierter Eindruck.

Viel Freude mit dieser einfachen und wirkungsvollen Technik!