Sonderaktion Designerpapier

Designerpapier wird oft auch mit „DP“ oder „DSP“abgekürzt. Aber: „Was ist eigentlich Designerpapier?“

Ich nehme mal die Designerpapiere von Stampin‘ Up! als Beispiel. Das Papier ist dicker als Druckerpapier – aber dünner als Farbkarton. So eignet es sich sowohl für Briefumschläge und kleine Verpackungen, als auch auf Karten zur Dekoration. Ich schätze, dass es etwa 150g wiegt. Das kommt ein Bisschen auf den Hersteller an und manche Papiere sind mit Absicht auch einmal schwerer, damit man stabilere Bastelprojekte damit umsetzen kann.

In der Sonderaktion, die nur für 4 Wochen gilt, bekommst Du ausgewählte Papiere günstiger. Hier siehst Du welche Papiere das sind:

Ich weiß ja nicht, wie es Dir geht… aber ich brauche immer Bilder und ich bin auch ein bisschen zu faul, mir jetzt den Katalog zu suchen, um die Papiere zu sehen. Wenn es Dir genauso geht, dann klick‘ doch einfach auf die Tabelle oben. Ich habe Dir eine Datei verlinkt, auf der die Papiere alle abgebildet sind.

Designerpapier ist meistens auf beiden Seiten bedruckt. Hier siehst Du einige Beispiele dafür. Bei Stampin‘ Up! findest Du auf der einen Seite oft große, farbenfrohe Designs und auf der Rückseite strukturierte Muster in ähnlichen Farben, die Du gut miteinander kombinieren kannst.

Schau mal in meinen Blogbeitrag vom 27. Juni 2021! Designerpapier kann auch eine Holzmaserung haben. Ich habe damit Graupappe bezogen (rundherum beklebt), um daraus mein Album zu basteln, damit es sehr stabil ist.

Bei Stampin‘ Up! steht meistens dabei, welche Farben im Designerpapier enthalten sind. So findest Du leicht den passenden Farbkarton und das perfekt abgestimmte Stempelkissen zum Papier.

Jetzt ist es wieder Zeit für Dich, im Shop zu stöbern. Wenn Du online bstellst, sind Deine Schätze schneller bei Dir. Sei so gut und gebe den Gastgeberinnencode an, den Du rechts in der Sidebar findest. Ich habe dann noch eine kleine Überraschung für Dich.