Stampin‘ Up! OnStage Amsterdam 2017

StampinUp_OnStage_Amsterdam_Swap_01

Zu Hause angekommen, habe ich zuerst einmal viel Schlaf nachgeholt und die Sonne genossen. Heute zeige ich die ersten meiner eingetauschten Swaps. Ich habe versucht, sie nach Farben zu sortieren, heute sind die SWAPS in „zarte Pflaume“ dran.

StampinUp_OnStage_Amsterdam_Swap_02

Die Fotos zeigen immer nur ein Tauschprojekt mit dem Namen der Herstellerin, mit der ich getauscht habe.

StampinUp_OnStage_Amsterdam_Swap_03

Wenn die Bastlerinnen einen Blog angegeben haben, sind meine Fotos mit diesem Blog verlinkt.

StampinUp_OnStage_Amsterdam_Swap_04

Bei dieser schönen kleinen Verpackung auf dem nächsten Foto weiß ich nicht, von wem ich sie bekommen habe. Es ist kein Name aufgestempelt und ein Kärtchen liegt leider auch nicht bei.

StampinUp_OnStage_Amsterdam_Swap_05

Dieses winzige kleine Päckchen entpuppte sich als kleines Mini-Album mit ganz vielen Einsteckfächern. Eine schöne Idee liebe Monique! Leider habe ich keine Blogadresse gefunden.

StampinUp_OnStage_Amsterdam_Swap_06

Schokolade geht ja immer… und so schön verpackt noch lieber!

StampinUp_OnStage_Amsterdam_Swap_07

StampinUp_OnStage_Amsterdam_Swap_08

StampinUp_OnStage_Amsterdam_Swap_09

StampinUp_OnStage_Amsterdam_Swap_10

Soweit die ersten Fotos. In den nächsten Tagen werde ich natürlich auch all die anderen schönen Dinge zeigen!

Stampin‘ Up! OnStage 2017 in Amsterdam

Wie aufregend! Eine riesige Veranstaltung, an der nur Stampin‘ Up! Domonstrator/innen teilnehmen und auch einige VIP vom Hauptsitz aus den USA dabei sein werden. Wir treffen uns mit – ja, wie vielen eigentlich? 2000 oder 3000? Na, ich werde hinterher noch einmal berichten… Jedenfalls treffen wir uns heute in Amsterdam und haben Spaß zusammen.

Ich hatte aus irgend einem Grund unglaublich viele dieser schmalen Zellophantüten gekauft und die mussten jetzt endlich mal verbastelt werden. SWAPS sind daraus geworden. Das sind kleine Ideen, die wir untereinander tauschen. Ich habe „nur“ 70 Stück geschafft, die ich eintauschen möchte. Das bedeutet, ich nehme 70 mal die gleiche Idee mit hin und komme mit 70 unterschiedlichen Ideen wieder zurück. Die dann am 11. April während der kreativen Stunde in der Kunstschatzkammer bestaunt werden dürfen!

Stampinup Onstage Swap Amsterdam 2017 Kleine Geschenke

Verwendet habe ich flüsterweißen Farbkarton für die Fähnchen und dann Farbkarton in den Farben der kleinen Süßigkeiten, die ich verpackt habe. Im Foto oben sind das (von links nach rechts): Himbeerrot, Currygelb und Grasgrün. Da wir ja bei Stampin‘ Up! mehr als 50 Farben im Sortiment haben, findet sich zu jeder handelsüblichen Verpackung auch immer ein passender Farbkarton.

Als Hintergerund zu den Süßigkeiten habe ich die Reste meines Designerpapieres in Streifen geschnitten. Bei den Osterverpackungen neulich hatte ich das so ähnlich mit farbigen Papieren gemacht, hier ist es das Papier aus der Sale-a-bration. Eigentlich zum ausmalen gedacht, hier aber mal ganz schlicht als Hintergrund in Schwarz/Weiß.

Stampinup Onstage Swap Amsterdam Verpackung Gastgeschenk

Die Texte diesmal international in Englisch, weil das Treffen in Amsterdam für den europäischen Raum gedacht ist und dort Demos aus den Niederlanden, Frankreich, England, Österreich und Deutschland sein werden. Eine kleine Süßigkeit für einen aufregenden, ganz besonderen Tag.

Ach ja, die Stempel stammen aus dem Set „Pop of Paradise“ und sind mit schwarzer Archivtinte gestempelt. Die Kreise wurden mit der 1 3/8″ Handstanze nach dem Stempeln ausgestanzt. Für die farbigen Banner kam das „Bannerduo“ zum Einsatz und die Fähnchen an sich sind mit der Stanze „Fähnchen“ ruck zuck fertig. Die Maße? 5cm breit und 10,5 cm lang. Bei 3 cm nach hinten umknicken und zum Schließen zutackern.

Ich sehe gerade, da ist ja noch ein farbiger Stempelabdruck ganz oben. Den habe ich mit dem Stempelset „Pop-ulär“ gestempelt.

Damit man die Süßigkeiten auch entnehmen kann, ohne die Verpackung zu zerstören: hinten unten mit einem Streifen Washi-Tape zukleben. Die geschlossene Seite der Zellophantüte ist also oben hinter dem Fähnchen versteckt!

Um 12 Uhr ist Einlass… ich freue mich wie Bolle, all die verrückten Bastlerinnen wiederzusehen! Ich muss jetzt mal los. Bis ganz bald.